AA

Großeinsatz der Feuerwehr in Sulzberg

Großeinsatz der Feuerwehr: Zahlreiche Leitern sind aufgestellt, um den Brand besser erreichen zu können.
Großeinsatz der Feuerwehr: Zahlreiche Leitern sind aufgestellt, um den Brand besser erreichen zu können. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Am späten Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand in Sulzberg gerufen.

Update: Mehr Informationen zur Brandursache.

Kurz nach 17 Uhr am Samstagnachmittag (10. Februar) wurde die Feuerwehr zu einem Brand in Sulzberg gerufen. Das Feuer brach im Wohntrakt eines Gebäudes, in dem sich auch eine Tischlerei befindet, aus.

Der Einsatzort liegt mitten im Zentrum von Sulzberg. ©VOL.AT/Ronny Vlach

Laut Informationen des Feuerwehr-Einsatzleiters vor Ort wurde die ursprüngliche Alarmierung, die auf "Küchenbrand" lautete, vor Ort rasch auf "Dachstuhlbrand" hochgestuft.

Die falsche Herdplatte

Eine Hausbewohnerin wollte Suppe kochen und schaltete versehentlich die falsche Herdplatte ein. Da sich auf der eingeschalteten Platte Plastikgegenstände befanden, und die Frau die Küche verließ, entstand durch die Gegenstände ein Küchenbrand. Als die Frau den Brand bemerkte, verständigte sie sofort alle Hausbewohner des Mehrparteienhauses, welche alle das Brandobjekt selbständig verlassen konnten.

Einsatzleiter im Interview

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits Flammen zu sehen, die aus den Fenstern schlugen, so der Einsatzleiter der Feuerwehr gegenüber VOL.AT. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Personen mehr im Haus, und Nachbarn versuchten, mit Handfeuerlöschen die Flammen zu bekämpfen. Als das Feuer auf den Dachstuhl übergriff, wurde die Alarmstufe erhöht.

Klar erkennbar: Der Rauch, der unter dem Dach ins Freie dringt ©VOL.AT/Ronny Vlach

Die Feuerwehr konnte den Küchenbrand, der schon auf das angrenzende Dachgeschoss übergegriffen hatte, rasch löschen. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden.

Drei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht werden.

Die Feuerwehr Thal war ebenfalls vor Ort.

Großeinsatz der Feuerwehren

Ein Großeinsatz der umliegenden Feuerwehren wurde ausgelöst, rund 150 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Beteiligt waren die Feuerwehren Sulzberg, Sulzberg-Thal, Langen, Doren und Andelsbuch.

Außerdem vor Ort: Rettung Bregenz und Egg mit vollständiger Besatzung; Zwei First Responder; zwei Streifen der Polizei; eine Person der VKW.

Großaufgebot an Einsatzkräften. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Die Feuerwehrleute nutzen eine angrenzende Werkstatt um Gerät bereitzulegen und sich zu besprechen. ©VOL.AT/Ronny Vlach

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sulzberg
  • Großeinsatz der Feuerwehr in Sulzberg