AA

Großartige Leistungen beim "Turn mit"-Bewerb an der Mittelschule

Strahlende Turnsportler Noah Winnen und Michelle Gabrielli mit Klassenvorstand Franz Höfel.
Strahlende Turnsportler Noah Winnen und Michelle Gabrielli mit Klassenvorstand Franz Höfel. ©Natascha Moosbrugger

Auch in diesem Schuljahr stand seit Beginn des zweiten Semesters der Turnunterricht ganz im Rahmen des alljährlich stattfindenden “Turn mit”-Bewerbs. Bei der schulinternen Meisterschaft, bei der die Teilnehmerriegen für die Landesmeisterschaft am 25. März in Hohenems ermittelt wurden, bewiesen die Schülerinnen und Schüler ihr Können an den Turngeräten.

Der ÖLTA-Bewerb “Turn mit” ist seit vielen Jahren fixer Bestandteil des Schulturnens. Die Jugendlichen müssen dabei an den vier Turngeräten Boden, Reck, Kastensprung und Schwebebalken (Mädchen) oder Barren (Buben) je zwei von neun unterschiedlich schwierigen Übungen vorzeigen. Jeder kann somit das Turnprogramm individuell nach seinem Eigenkönnen gestalten.

Erfolgreiche Youngsters

Michelle Gabrielli und Noah Winnen, beide aus der 1a Klasse, bewiesen im Schulwettkampf überdurchschnittliches Können. Das regelmäßige Training im Turnverein mindestens dreimal pro Woche und die zusätzliche Förderung im Sportunterricht an der Sportmittelschule bringen großen Erfolg, konnten sich die beiden doch im schulinternen Wettbewerb mit jeweils 55,5 von 56 möglichen Punkten gegen die älteren Turner und Turnerinnen erfolgreich durchsetzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Großartige Leistungen beim "Turn mit"-Bewerb an der Mittelschule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen