Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grüne kritisieren Umbau des Salzmann-Hafens

©VOL/Kühmaier
Bregenz, Höchst, Fußach - "Die Großen dürfen eine Tiefgarage mitten im Naturschutzgebiet errichten, den kleinen Besitzern von Fischerhütten wird beim geringsten Anlass mit Abbruch gedroht", führt der Umweltsprecher der Grünen, Klubobmann Johannes Rauch, ein weiteres Argument gegen den Ausbau des Salzmann-Hafens am Fußacher Bodenseeufer ins Treffen.
SPÖ-Höchst fordert Tonnagenbeschränkung
Zwist um Bau am Rohrspitz
SPÖ: Höchst und Fußach sollen Einnahmen teilen

“Alle sind gleich, aber manche sind gleicher – wenn sie Beziehungen haben. Mit rechtlichen Tricksereien und direkter Intervention des Landeshauptmanns in Behördenverfahren wird versucht, einen Ausbau durchzudrücken, der massive Belastungen für das Natura-2000-Gebiet am See mit sich bringen wird.”

“Das Seeufer mit seiner hohen ökologischen Qualität für die Naherholung muss besonders geschützt werden”, so Rauch. ”Die Salzmann-Erweiterung wird die Belastungen erhöhen und zu weiterem Anstieg des ohnehin grenzwertigen motorisierten Verkehrs führen. Das ist inakzeptabel”, so der Klubobmann der Grünen weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Grüne kritisieren Umbau des Salzmann-Hafens
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen