AA

Grenzüberschreitende Feuerwehrübung am Schellenberg in Tosters

Grenzüberschreitende Feuerwehrübung am Schellenberg.
Grenzüberschreitende Feuerwehrübung am Schellenberg. ©Feuerwehr Tosters
Am Dienstag den 13.09.16 fand in Feldkirch-Tosters eine Feuerwehrübung mit internationaler Beteiligung statt. Die Feuerwehren von Mauren (FL) und Tosters (A) probten den Ernstfall im Grenzbereich am Schellenberg. Dabei stand das Areal der Familie Dejako im Mittelpunkt.
Feuerwehrübung Tosters-Mauren

Die Übungsannahme bestand darin, dass in der Garage ein Brand ausgebrochen war. Dieser drohte auf das Wohngebäude sowie ebenso auf den nahe gelegen Wald überzugreifen. Um 19:00 Uhr wurden die Wehren verständigt. Während die Feuerwehr Tosters und ein Fahrzeug aus Mauren das Brandobjekt auf österreichischem Gebiet anfuhren, erfolgte der Löschangriff durch die Feuerwehr Mauren von Liechtenstein aus. Dabei hatte die Personenrettung aus der Garage den Vorrang. Beide Wehren setzten gemeinsam Atemschutztrupps ein, um fünf Personen aus dem Gefahrenbereich zu retten. In weiterer Folge stand der Schutz des Wohnhauses im Vordergrund, wie auch die Bekämpfung des Waldbrandes am Hang zum Schellenberg.

Die gestellten Aufgaben wurden erfolgreich erfüllt. Dies kam bei der abschließenden Besprechung eindeutig zum Ausdruck. Der Sinn dieser grenzüberschreitenden Feuerwehrübung war auch die Zusammenarbeit auf kommunikativer Basis und die Grundlagen der  Wasserförderung über lange Wegstrecken.

Zahlreiche Zuschauer säumten das Übungsgelände und waren mit großem Interesse dabei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Grenzüberschreitende Feuerwehrübung am Schellenberg in Tosters
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen