Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grenzerfahrungen

"Freitag um 5": Themenstadtführung "Grenzerfahrungen" am 18. September
"Freitag um 5": Themenstadtführung "Grenzerfahrungen" am 18. September
Bei dieser Spezial-Stadtführung werden einige Grenzerfahrungen im negativen, aber auch im positiven Sinne beleuchtet.
Die Spezial-Stadtführung beinhaltet folgende Themen: 
– Viele Waren wurden und werden auch heute noch über die Grenze geschmuggelt – von Zucker und anderen Lebensmitteln angefangen bis hin zu Drogen.
– Die Feldkircher Grenze als westlichster Außenpunkt des heutigen Österreichs.
– Brückenbau damals und heute, am Beispiel der Rheinbrücke, die Bangs mit der Schweiz verbindet.
– Feldkirch als Teil der Europäischen Union und die Öffnung der Grenzen …
 
Was: Themenstadtführung “Grenzerfahrungen”
Wer: Stadtführerin Christine Melia
Wann: freitag, 18. September, 17 Uhr
Wo: Treffpunkt Rathaus Feldkirch, Haupteingang
Eintritt: Frei
Anmeldung: Erforderlich bei Tatjana Frist, Tel. 304-1112
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen