Gregory entschied sich für Maria

Sein Song "Angel" von Shaggy brachte Christian kein Glück. Der Steirer musste per Jury-Entscheid am 9. Jänner "Starmania" verlassen. Die Show 

In der siebenten Finalrunde erhielt das “Starmania”-Paar Christian und Maria die wenigsten Stimmen der Telefon- und SMS-Voter. Maria bekam jedoch das Rückholticket, das erstmals von Juror Roman Gregory vergeben wurde, und ist dadurch auch in der nächsten Runde wieder dabei. Roman Gregory: “Ich habe mich für Maria entschieden, weil ich mich nicht daran erinnern kann, je zuvor so eine Stimme bei ‘Starmania‘ gehört zu haben. Sie hat außergewöhnliches Talent und ist fähig auf der Bühne, eine Geschichte zu erzählen. Sie hat mich und das Publikum einfach berührt.” In der kommenden Woche singen somit Maria, Milena, Silvia, Oliver und Andreas wieder um die Gunst des Publikums.

Am 9. Jänner ging das siebente “Starmania”-Clubbing im Praterdome über die Bühne. Zahlreiche “Starmania”-Fans fanden sich in der Wiener Diskothek ein, um die “Starmania”-Finalisten hautnah zu erleben, und feierten bis in die frühen Morgenstunden. Angeheizt wurde die Stimmung bereits ab 19.00 Uhr von Ö3-DJ Alex List an den Turntables. Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Christian, der sich beim Clubbing von seinen Fans gebührend musikalisch verabschieden konnte. Durch den Abend führte Moderatorin Nina Saurugg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Starmania VIENNA
  • Gregory entschied sich für Maria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen