Granate in Harder Wohnhaus entdeckt

Es bestand keine Gefahr für die Bevölkerung, so die Polizei.
Es bestand keine Gefahr für die Bevölkerung, so die Polizei. ©Polizei
Am Freitag wurde im Keller eines Mehrparteienhauses in Hard eine Granate aus dem Ersten Weltkrieg gefunden.

Bei Ausräumarbeiten im Kellerabteil eines Mehrparteienwohnhauses in Hard wurde eine Granate aus dem Ersten Weltkrieg gefunden. Die genaue Herkunft des Kriegsreliktes konnte nicht mehr zweifelsfrei geklärt werden, die Granate dürfte jedoch von einem zwischenzeitlich bereits verstorbenen Mieter dort eingelagert worden sein.

Polizei

Das Kriegsrelikt wurde noch am Abend durch den Entschärfungsdienst mit Unterstützung eines sachkundigen Organs des Landeskriminalamts aus dem Gebäude verbracht und zum Zwecke der Vernichtung abgeführt. Eine Gefahr für die Bevölkerung war nicht gegeben.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Granate in Harder Wohnhaus entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen