Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grafenstädtern kommt Abwehrreihe abhanden

©Stiplovsek
Die Hohenemser suchen drei Verteidiger für die Viererkette.

Fünf Meisterschaftsspiele stehen für den Zehnten in der Westliga, VfB Hohenems, noch in diesem Jahr auf dem Programm. Zum Frühjahrsstart am 23. März im Heimspiel gegen Wörgl werden die Emser zumindest drei neue Defensivkünstler präsentieren. Denn der Schützlinge um Trainer Peter Jakubec kommen nach der ersten Saisonhälfte gleich drei der vier Akteure in der Abwehrreihe abhanden. Matthias Brugger wird in dieser Saison aufgrund eines Kreuzbandriss im Knie definitiv nicht mehr zur Verfügung stehen. Tim Wolfgang fehlt wegen eines Auslandsstudium und Innenverteidiger Fabian Pernstich wird wegen einer monatelangen Auslandsreise nicht das VfB-Dress tragen. Deshalb sind die Verantwortlichen mit Neo-Sportchef Peter Sallmayer und Franz Schiffrer schon jetzt auf der Suche nach einem Ersatz für das starke Trio. Die Personaldecke der Hohenemser ist mit 17 Kaderspielern und drei Tormännern bislang ohnehin sehr dünn. „Mein Wunsch ist es, dass die Qualität eins zu eins ersetzt wird, aber es wird verdammt schwer in der Winterübertrittszeit die richtigen neuen Spieler zu finden“, sagt Hohenems-Trainer Peter Jakubec. Im Frühjahr sollte dann auch der rekonvaleszente „Staubsauger“ Kevin Dold von seinem überstandenen Kreuzbandriss an seine alte Stärken anschließen können und sein Comeback in der Ersten feiern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hohenems
  • Grafenstädtern kommt Abwehrreihe abhanden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen