AA

Götzner Karatetalent: Tobias Muther

Tobias Muther freut sich sehr auf die Karate Junioren WM in Malaysia im Oktober - er ist stolz auf seine bisherigen Erfolge
Tobias Muther freut sich sehr auf die Karate Junioren WM in Malaysia im Oktober - er ist stolz auf seine bisherigen Erfolge ©Christa Muther / Veronika Hotz
Bilder vom Karate Training & Tobias

Götzis / Der 17 jährige HAK Schüler Tobias Muther freut sich ganz besonders auf die Karate Junioren Weltmeisterschaft in wenigen Wochen in Malaysia. Die konstanten guten Leistungen in den vergangenen Monaten führten zur Qualifizierung und zu seinem WM Ticket. Von seiner Teilnahme hat der Karatesportler im Juli erfahren. Zusammen mit Bettina Plank (KC Kleiner Drache) vertritt er Vorarlberg im Österreichischen Nationalteam.

Konsequentes Training.
“Mein Bruder Andreas war vor zehn Jahren der Grund, warum ich mich für den Karatesport zu interessieren begann. Ich bin mit sieben Jahren zum KC Götzis gekommen und habe begeistert zu den fortgeschrittenen Sportlern aufgeschaut, ” erzählt Tobias Muther. Das wöchentliche Training findet drei Mal statt. Besonderen Spaß machen die verschiedenen Trainingslager und die Vorbereitung mit dem Landeskader an den Wochenenden. “Von meinen Trainern habe ich in den zehn Jahren viel gelernt. “Auf die Wettkämpfe hat mich Harald im Kumite und Günter in der Kata perfekt vorbereitet und dafür bin ich ihnen sehr dankbar, ” so Muther. Was ihn sehr fasziniert, sind die Kämpfe der Weltbesten. Einen Kampf von Welt- und Europameistern life zu erleben, gehört für Tobias zu den Highlights.

Vorbilder Bruder Andreas und Weltmeister Daniel.
Kraft und Geschicklichkeit scheinen Tobias sehr wichtig für einen erfolgreichen Karateka. Der angehende WM Teilnehmer möchte in Malaysia eine Platzierung unter den ersten zehn in seiner Alters- und Gewichtsklasse erreichen. Auch das wöchentliche Krafttraining mit seinem Bruder mache sehr viel Spaß und die Teilnahme an Turnieren in Luxemburg, Italien, Deutschland und der Schweiz stärke das Gemeinschaftsgefühl und verleihe Selbstvertrauen, meint der junge Sportler. Vor siebzehn Jahren gelang es Daniel Devigili bei der WKF(World Karate Federation) -WM in Malaysia das absolute Highlight für Götzis und Österreich zu erzielen: Er erkämpfte für das österreichische Nationalteam zum 30-jährigen Bestehen des österreichischen Karatebundes die erste WM Medaille – Gold in der Gewichtsklasse bis 75 kg. Tobias hat also zwei große Vorbilder: seinen Bruder Andreas und Weltmeister Daniel Devigili. Nervosität oder Angespanntheit vor einem Kampf kennt der Sportler nicht. “Daran habe ich mich gewöhnt. Auch bei Turnieren in Österreich wie die Austrian Junior Open in Salzburg oder dem Champion Cup in Hard sind Teilnehmer aus aller Welt vertreten, ” erklärt Tobias Muther. Er liebt seinen Sport und hofft auf spannende Karatekämpfe bei der Junioren WM.

Factbox:
Zur Person: Tobias Muther
Geburtstag: 6. August 1994
Wohnort: Götzis
Stammverein: KC Götzis LOACKER Recycling
Ausbildung: HAK Bludenz

“Fit & gesund mit Karate”
Die Karatekunst ist vor über 1500 Jahren in Japan entstanden. Bis heute hat sie methodische Bewegungsabläufe entwickelt, die die ganzheitliche körperliche Verfassung der Sportler mehr stärken, als viele andere Sportarten. Die Breitensportart Karate ist derzeit beliebt bei Alt und Jung und zielt darauf ab, die Sportler in den verschiedenen Alterklassen fit und gesund zu erhalten. Sowohl geistige als auch körperliche Fähigkeiten wie Koordination, Schnelligkeit, Kondition und Meditation werden gleichermaßen geschult.

Kontakt und Information:
www.karateclub-goetzis.com

Termin: Karate WM in Malaysia vom 13. bis 16. Oktober

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Götzner Karatetalent: Tobias Muther
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen