Götzner Karatekas setzen sich in Szene

Andreas Muther, U21, wurde Österreichischer Meister 2009
Andreas Muther, U21, wurde Österreichischer Meister 2009 ©Karateclub Loacker Recycling Götzis

Am 18. Oktober fand in Salzburg die diesjährige Österreichische Meisterschaft im Karatesport statt. Die Athleten des Karateclubs Loacker Recycling Götzis waren wieder erfolgreich. Zur Unterstützung der Aktiven ist auch dieses Mal der Elternfanclub mit nach Salzburg gereist.

Von den Mädchen kämpfte sich Hannah Hammerle bei Ihrer ersten „Staats“ gleich auf Platz drei. Sonja Längle erreichte ebenfalls den dritten Platz im Kumite, sowie noch einen fünften im Katabewerb. Für Rebecca Rieder war es ein harter Wettkampftag. Gleich die erste Begegnung ging in die Verlängerung, wie auch der Finalkampf, indem sie gegen die starke Maja Miller 0:2 unterlag.

Jan Loacker gewann den ersten Kampf überlegen 5:1, verlor den nächsten und kämpfte sich über die Trostrunde auf den dritten Platz. Rene Fleisch war in Topform, schaffte es spielend ins Finale, wo er sich leider geschlagen geben musste. Sein Bruder Jan Fleisch gewann die erste Runde, traf dann auf Österreichs Nummer Eins Stefan Pokorny, der an diesem Tag unschlagbar war. Auch Christoph Obermaier entschied den ersten Kampf für sich, verlor jedoch gegen Jan Kaserer und wurde Dritter. Andreas Muther krönte seinen letzten Start in der Klasse U21 mit einem Sieg und wurde Österreichischer Meister 2009.

Fotos unter www.karateclub-goetzis.com

Platzierungen:

Kata – weiblich

U14: Sonja Längle, 3. Platz

Kumite – weiblich

U12 -145 cm: Hannah Hämmerle, 3. Platz

U14 -155 cm: Sonja Längle, 3. Platz

U16 -54kg: Rebecca Rieder, 2. Platz

Kumite – männlich

U16 -57 kg: Jan Loacker, 3. Platz

U16 -63 kg: Rene Fleisch, 2. Platz

U18 -61 kg: Jan Fleisch, 3. Platz

U18 -76 kg: Christoph Obermaier, 3.Platz

U21 -84 kg : Andreas Muther, 1. Platz

Text: Christa Muther

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Götzis
  • Götzner Karatekas setzen sich in Szene
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen