AA

Gottwald Zweiter in Lahti

Der Salzburger Felix Gottwald hat am Samstag im Sprint-Weltcupbewerb der Nordischen Kombination in Lahti den zweiten Rang belegt. Der Sieg geht an den Deutschen Kircheisen.

In der drittletzten Weltcup-Konkurrenz seiner Karriere hatte der Olympiasieger 14,2 Sekunden Rückstand auf den Deutschen Björn Kircheisen. Christoph Bieler verpasste als Vierter das Podest um nur 2,7 Sekunden, Mario Stecher landete an der siebenten Stelle. Lokalmatador und Weltcup-Spitzenreiter Hannu Manninen musste sich mit Rang 14 begnügen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Gottwald Zweiter in Lahti
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen