AA

Google Maps bietet mehr Funktionen

Google Maps hat sein Angebot verbessert. Über ein neues Bedienelement können sich Nutzer Artikel aus Wikipedia anzeigen lassen. Zudem wird das Angebot um Bilder der jeweiligen Orte erweitert.

Mit einem Klick auf “Mehr” am oberen Rand der Karte können Nutzer zwei Häkchen setzen, um Vorschau-Fotos und Wikipedia-Symbol zu aktivieren.

Die verwendeten Bilder stammen von Mitgliedern der Panoramio-Community, einem Web-2.0-Dienst ähnlich wie Flickr, den Google Ende Mai 2007 übernommen hat. Alle Fotos, die bei Panoramio von den Benutzern mit einem Geo-Tag versehen werden, bekommen ihren Platz in Google Earth und Google Maps. Dabei gibt es jedoch keine Kontrolle, ob die Bilder auch wirklich zum angegebenen Ort passen.

Für Großbildansicht auf ein Bild klicken.
Größere Kartenansicht

Quelle: netzwelt.de

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Google Maps bietet mehr Funktionen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen