Golm: Skiunfall mit Fahrerflucht - Zeugen gesucht

Skifahrerin brach sich bei Kollision den Daumen - Zeugen gesucht.
Skifahrerin brach sich bei Kollision den Daumen - Zeugen gesucht. ©Canva/Themenbild
Am Sonntag kurz nach Mittag kam es im Skigebiet Golm zu einer Kollision zwischen einer zwölfjährigen Skifahrerin und einem bislang unbekannten Snowboarder. Das Mädchen brach sich bei dem Sturz den linken Daumen.

Kurz nach 13 Uhr war eine zwölfjährige deutsche Skifahrerin auf der Piste 6 (rot) auf dem Hang oberhalb der Talstation "Rätikonbahn" mit langsamen, großen Schwüngen in der Mitte der Piste unterwegs, als es aus bislang unbekannter Ursache etwa in der Hälfte des Hanges zu einem plötzlichen Zusammenstoß mit einem Snowboardfahrer kam. Die Skifahrerin stürzte und erlitt dabei einen Bruch des linken Daumens. Der Snowboarder, der selbst nicht zu Sturz kam, bemerkte den Sturz der Skifahrerin, setzte seine Fahrt aber fort, ohne anzuhalten.

Snowboarder und Zeugen gesucht

Der Snowboarder war etwa 18 Jahre alt und bekleidet mit beiger Jacke, dunkler Hose und einem dunkelfarbigen Helm. Er selbst sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schruns unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133 8107 zu melden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tschagguns
  • Golm: Skiunfall mit Fahrerflucht - Zeugen gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen