Golf für jedermann

Club-Präsident Peter Steuer begleitet die Gäste gerne persönlich.
Club-Präsident Peter Steuer begleitet die Gäste gerne persönlich. ©Walter Moosbrugger
 Im Golfpark Bregenzerwald kann jederzeit geübt und „geschnuppert“ werden.
Golfsport

 

Golfplätze gibt es einige, aber das Areal in Riefensberg gehört zweifellos zu den beliebtesten unter den Golfspielern der Region. Schon bei der Planung wurde viel Bedacht auf die Besonderheiten des leicht hügeligen Weißachtales genommen und die künstlichen „Bunker“, Teiche und Greens gezielt rund um die naturbelassenen Streuwiesen und alten Baumgruppen platziert. Der 18-Loch-Parcours sorgt in der Vorderwaldgemeinde für eine anspruchsvolle sportliche Betätigung inmitten von Vogelgezwitscher.

 

Driving Range

 

 „Wir sind natürlich sehr stolz auf den Golfpark Bregenzerwald“, erklärt der Club-Präsident Peter Steurer. „Dennoch galt es, einige Dinge zu optimieren, wie etwa vor zwei Jahren die Erweiterung der Driving Range mit neun überdachten Abschlagplätzen.“ Dazu kam ein professionelles Sekretariat, Garagenplätze für die Golfcars, die Um- und Neugestaltung des Schläger-Waschplatzes und die Errichtung von rund 50 neuen Caddy-Boxen. „Neben der Investition in die Infrastruktur sind uns aber auch kleine Natur-Juwele wichtig“, so Steurer weiter. „Die Gäste sind sehr begeistert von der frisch angelegten Naturblumenwiese und dem Nagelfluh-Steingarten, welcher vor der ersten Bahn gestaltet wurde.“

 

Gruppen-Event

 

Mit der Erweiterung des Übungsgeländes werden seitens des Golfclubs auch neue Wege beschritten, um das Golfspielen für Jung und Alt sowie „Golf-Schnupperer“ attraktiv zu machen. „Auf einer eigens gestalteten 6-Loch-Golfspielwiese, auf der sowohl mit Golfbällen als auch Fußbällen gespielt werden kann, können beispielsweise Schulgruppen oder ältere Noch-nicht-Golfer spielerisch mit der Sportart in Kontakt kommen“, hofft der Golfclubpräsident auf neue Gesichter bei der Breitensportart. „Golfen ist ein herausforderndes Spiel, das sehr viele vor allem gesundheitliche Aspekte in sich vereint. Es ist ungefährlich und kann bis ins hohe Alter gespielt werden.“ Neben individuellen Übungskursen lädt die Golfschule zu geselligen Schnupperevents für Hobby- oder Firmengruppen. „Spaß haben und den Teamgeist stärken in freier Natur kommt gut an“, so der rührige Clubpräsident.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Golf für jedermann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen