AA

Goldschmied Bürge schließt seine Pforten

Susanne und Ernst Bürge werden ab 1. April die Pension genießen....
Susanne und Ernst Bürge werden ab 1. April die Pension genießen.... ©Veronika Hotz
Götzis (ver) Am zweiten November 1956 eröffnete Helmut Bürge an der Kommingerstraße 123 eine Goldschmiede Werkstatt mit angeschlossenem Schmuck- und Uhrengeschäft.
Bürge Schmuck schließt seine Pforten....

Aus dem damaligen Einmannbetrieb ist mit den Jahren ein renommiertes und erfolgreiches Juwelier- und Uhrenfachgeschäft entstanden. Im Jahr 1986 übernahm Sohn Ernst Bürge in der zweiten Generation nach dem Um-und Neubau das Unternehmen. Kundinnen und Kunden aus der ganzen Kummenbergregion, aus ganz Vorarlberg und dem angrenzenden Ausland schätzten die aktuelle und individuelle Schmuck- und Uhrenvielfalt und die sehr persönliche Beratung der Firmeninhaber Ernst, Susanne und Markus Bürge. In dritter Generation der Bürge Goldschmiede war in den vergangenen Jahren auch Sohn Markus mit seinem Fachwissen und seiner kompetenten Beratung tätig. Die Familie Bürge hat das Geschäft noch bis Ende März geöffnet und das gesamte Sortiment ist um 20% ermäßigt im Abverkauf. Das traditionelle Familienunternehmen Bürge schließt mit 1. April 2017 nach 60 Jahren seine Türen. Auf diesem Wege möchte sich Familie Bürge recht herzlich bei allen Kunden, Freunden und Bekannten bedanken. „Ohne deren Unterstützung in all den Jahren wären 60 Jahre Bürge Goldschmied nicht möglich gewesen“, fügt Susanne Bürge hinzu.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Goldschmied Bürge schließt seine Pforten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen