AA

Goldmedaille im Kochen für Markus Netzer

Yvonne Domig gratuliert Markus Netzer zu seinem Erfolg
Yvonne Domig gratuliert Markus Netzer zu seinem Erfolg ©Helmut Reimann
Toller Erfolg für Markus Netzer aus Gaschurn. Der Lehrling, der im Hotel Pfeifer Koch und Kellner lernt, holte sich bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im Kochen die Goldmedaille.
Markus Netzer

Nach einen internen Wettbewerb in Schloss Hofen wurden er und weitere acht Lehrlinge ausgewählt, an den Meisterschaften in Krems teilzunehmen. Das Motto des Wettbewerbs lautete: österreichischen Küchenklassiker neu interpretiert. „Wir bekamen einen Warenkorb und hatten vier Stunden Zeit ein dreigängiges Menü zu kreieren“, erzählt der frischgebackene Staatsmeister. Als Vorspeise zauberte Netzer Karpfen gebacken auf Frühlingsgemüse sowie Seiblingsfilet puchiert auf lauwarmem Spargel auf den Teller. Die Hauptspeise bestand aus einem Schweinefilet gefüllt mit Morcheln und Spinat sowie einem Zwiebel-Kartoffelpüree. Den Abschluss bildeten Mozartbuchteln. Vor 600 geladenen Gästen wurden am nächsten Tag auf einem Donauschiff die Sieger gekürt. Von 27 Köchen, die beim Wettbewerb antraten, wurde die Leistung von Markus Netzer mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Ein dritter Platz in der Mannschaftswertung rundete den Erfolg ab. Yvonne und Siegi Domig vom Hotel Pfeifer gratulieren ihrem erfolgreichen Lehrling recht herzlich und wünschen ihm viel Erfolg bei der Lehrabschlussprüfung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Goldmedaille im Kochen für Markus Netzer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen