Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Goldi fehlt bei Weltcup-Auftakt

Andreas Goldberger fehlt im achtköpfigen österreichischen Skispringer-Team für den Weltcup-Auftakt am 27./28.11. in Kuusamo, das der neue ÖSV-Trainer Alexander Pointner am Donnerstag nominiert hat.

Das von Martin Höllwarth, Andreas Widhölzl, Thomas Morgenstern und Florian Liegl angeführte Aufgebot reist am Montag in den finnischen Ort, wo an den zwei folgenden Tagen erstmals vor der WM-Saison auch auf einer Großschanze geübt wird.

Goldberger fliegt stattdessen am Montag, eine Woche vor seinem 32. Geburtstag, mit der zweiten Trainingsgruppe unter Alexander Diess zu einem Trainingskurs nach Lillehammer. Pointner will die weitere Entwicklung des Ex-Weltcupsiegers beobachten und ihm eventuell auf der zweiten Station eine Chance geben. „Die gesamte Mannschaft hat sich in der Vorbereitung sehr kompakt präsentiert. Auch bei Andi war ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar”, erklärte der neue Coach.

Sollte sich dies fortsetzen, könnte Goldberger in Trondheim (4./5.12.) ins Team kommen. Goldberger war seit der Saison 1992/93 immer beim Auftakt dabei gewesen, ausgenommen 1997/98, als er nach der damaligen Trennung vom ÖSV keine Startberechtigung für einen anderen Verband erhalten hatte.

Prognosen vor dem Auftakt seien schwierig, meinte Poitner. „Uns fehlen die Vergleiche mit anderen Nationen und Sprünge auf einer großen Schanze. Wenn ich rein nach meinem Gefühl gehe, bin ich mir sicher, dass der eine oder andere eine Topplatzierung erreichen kann.”

ÖSV-Team in Kuusamo (27./28.11.):
Martin Höllwarth, Stefan Kaiser, Andreas Kofler, Florian Liegl, Wolfgang Loitzl, Thomas Morgenstern, Reinhard Schwarzenberger, Andreas Widhölzl

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Goldi fehlt bei Weltcup-Auftakt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.