AA

Gold und Silber für Bludenzer Rodler

ÖM-Sieger Jonas Müller
ÖM-Sieger Jonas Müller ©Michael Kristen/ÖRV
Igls (dk). Einen Auftakt nach Maß schafften die Athleten vom Rodelclub Sparkasse Bludenz bei den Österreichischen Kunstbahn-Meisterschaften in Innsbruck-Igls.
Thomas Steu/Lorenz Koller

Während bei den Doppelsitzern Thomas Steu/Lorenz Koller ihren Titel vom Vorjahr verteidigen konnten, gelangen Sprint-Weltmeister Jonas Müller zwei richtig gute Läufe, womit er sich erstmals den Österreichischen Meistertitel sicherte. Stark auch Yannick Müller, der mit seinem Tiroler Partner Armin Frauscher im Doppelsitzer die Silbermedaille nach Hause rodelte. Besonders erfreulich das Comeback von Thomas Steu, der nach seinem schweren Trainingsunfall in der letzten Saison in Sigulda (Schien- und Wadenbeinbruch) auf dem besten Weg zu alter Stärke scheint und zusammen mit Lorenz Koller in beiden Läufen Bestzeit erzielte. Sehr erfreut zeigten sich auch die Brüder Jonas und Yannick Müller, die mit ihren starken Auftritten ihre Weltklasse unter Beweis stellten. Gelegenheit dazu haben sie auch vom 24. bis 29. November 2020 beim 1. Weltcuprennen dieser Saison in Innsbruck-Igls.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Gold und Silber für Bludenzer Rodler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen