AA

Gold für Dominik Amann

©Privat
Eine perfekte Vorstellung zeigte Dominik Amann bei den Österreichischen Meisterschaften in Gössendorf (Steiermark).

Aufgrund der Topografie durfte sich der der 18 Jährige Hohenemser, nicht unbedingt Hoffnungen auf eine Spitzenplatzierung ausmachen und so fuhr der Sportgymnasiast gerade zu Beginn des Rennens

sehr aktiv für seine Teamkollegen, die sich im Sprint mehr ausrechnen konnten. 3,5km vor dem Ziel wurde einer der zahlreichen Ausreissversuche vom Feld neutralisiert und diese

Chance nützte Dominik Amann um gemeinsam mit einem weiteren Fahrer eine Gegenattacke zu starten und sich vom Feld entscheidend ab zu setzen. 700m vor dem Ziel

lies er auch seinen Mitstreiter stehen und konnte sich mit ein paar Radlängen Vorsprung auf das heranrauschende Feld als Sieger und somit als Österreichischer Meister

im Straßenrennen in der Kategorie Junioren feiern lassen.

 

Nächste Woche finden in Grünau in Almtal die Österreichischen Meisterschaften im Zeitfahren statt. Dominik freut sich schon besonders darauf weil neben den Nachwuchsmeisterschaften

auch die Eliteklassen um die Meisterehren kämpfen werden und so kann sich der junge Athlet mit seinem Vorbild und Mentor Matthias Brändle auf der gleichen Strecke messen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen