Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gold für das Team, Sarah Hämmerle holt ÖM-Bronze

©Privat
Erfolgreiche Titelverteidigung für die Vorarlberger Mannschaft bei den nationalen Triathlon Titelkämpfen in Traun, Bludenzerin Hämmerle stark
Gold und Bronze für Triathleten
NEU

Titel verteidigt - Gold für das Team Vorarlberg und Bronze für Sarah Hämmerle (Tri Dornbirn)  bei den  Österreichischen Nachwuchs-Meisterschaften im Triathlon in Traun (OÖ)

(200-500m Schwimmen, 3-12km Radfahren, 1600-3300m Laufen je nach Jahrgang)

Das kleine Ländle hat wiederum bei der Nachwuchs-ÖM zugeschlagen – Gold für das Team Vorarlberg (Sarah Hämmerle, Jakob Meier, Larissa Burtscher und Noah Künz) und somit die erfolgreiche Titelverteidigung ! Der Titel des  letzten Jahres war schon eine Sensation, aber diesen zu verteidigen zählt sicher noch mehr. Alle 4 AthletInnen konnten heute ihr Potential beim Teamsprint abrufen. Es galt für Alle hintereinander jeweils die Strecke von 250m Schwimmen, 2000m Radfahren und 1000m Laufen zu bewältigen. Sahra Hämmerle ging als Erste auf die Strecke, mit einem starken Schwimmen platzierte sie sich gleich in der Spitzengruppe und konnte nach dem Laufen als Zweite an Noah Künz übergeben. Er übernahm beim Radfahrer dann erstmals die Führung , musste diese aber knapp (5 Sekunden) beim Laufen abgeben. Larissa Burtscher kämpfte sich dann die Führung mit einer sehr starken Radleistung wieder zurück und übergab an den Schlussathlet Jakob Meier mit über einer Minute Vorsprung. Meier stürzte im Übereifer mit dem Rad, trotzdem fuhr er eine der schnellsten Radzeiten und konnte mit einem lockeren Lauf den großen Vorsprung ins Ziel bringen.  Ein großes Lob für unseren Trainer Egon Meier und unseren Nachwuchsathleten für diese tolle Leistung. Das Team Vorarlberg 2 (Chiara Burtscher, Jonas Germann, Nina Jäger und Samuel Künz) erreichten den 11. Rang von insgesamt 20 Teams aus Österreich.

Dazu Bronze für Sahra Hämmerle in der Jungendklasse. Die Dornbirnerin stieg praktisch gleichzeitig mit der Linzerin Hufnagl mit ca. 40 Sekunden Vorsprung auf die Verfolgerinnen aus dem Wasser. Die beiden Damen erkannten ihre Chance und arbeiteten auf den 12 Radkilometern gut zusammen. Somit hatten sie für die 3,3km Laufen ein Polster von fast 50 Sekunden. Mit einer äußerst starken Laufleistung konnte Nowak Katharina die beiden noch abfangen. „…. ich bin sehr zufrieden, endlich ist fast Alles aufgegangen. Beim Laufen fehlten mir dann noch etwas die „Körner“ um ganz vorne zu landen …“ die Worte von Hämmerle nach dem Gewinn der Bronzemedaille. Am Schluss fehlten nur 6 Sekunden auf den 2. und 16 Sekunden auf den 1. Rang.  Ihre Teamkollegin aus Bludenz, Larissa Burtscher, musste die Radstrecke praktisch alleine fahren, das entsprechend Kraft kostete, und sie dann beim Laufen nicht mehr um den Kampf der Medaillenränge eingreifen konnte. Trotzdem ist der 4. Rang ein sehr gutes Ergebnis. Jäger Nina platziert sich auf dem 10. Rang.

Bei den Burschen lief für die 3 Vorarlberger vorerst Alles nach Plan. Sie kamen mit den anderen Favoriten aus dem Wasser und befanden sich in der ersten Radgruppe. Leider brach bei Jonas Germann der Sattel und somit waren Jakob Meier und Noah Künz nur noch zu Zweit. Damit konnten sich die 3 späteren Medaillengewinner etwas von den Anderen absetzten. Beim Laufen hatten dann unsere zwei Athleten nichts mehr zu zusetzten. Am Ende schaute für Meier Jakob der 6. und für Künz Noah der 8. Rang heraus. Rund 40 Sekunden haben heuer auf die Medaille gefehlt. Insgesamt ein positives Ergebnis für die Ländletriathleten.

In der weiblichen Schüler-A-Klasse hatten wir, nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Sorger Anja, nur eine Dame am Start. Die Bludenzerin Burtscher Chiara zeigte eine starke Leistung und platzierte sich letztendlich auf dem guten 8. Gesamtrang.

Insgesamt kämpften knapp 200 Nachwuchsathleten um Medaillen im Rahmen der Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften in Traun.

Ergebnisse der Kaderathletinnen bei der ÖM

Jugend w.
3. Hämmerle Sarah (Tri Dornbirn)           43:06    
4. Burtscher Larissa (Tri Team Bludenz) 43:56

Jugend m.
6.  Meier Jakob  (Tri Team Bludenz)         39:38
8. Künz Noah     (Tri Team Bludenz)         39:54
Germann Jonas (Tri Dornbirn)                   DNF

Schüler A weiblich
8. Burtscher Chiara (Tri Team Bludenz)  46:50

Team-Wettkampf ÖM
1. Vorarlberg 1                                                 52:50
2. Niederösterreich 1                                    53:29
3. Tirol 1                                                             54:15
11. Vorarlberg 2                                              1:01:55

Ergebnisse der LändlenachwuchsathletInnen die nicht im Kader sind
13. Künz Samuel (Tri Team Bludenz) - Schüler A m.
5. Künz Raphael (Tri Team Bludenz) - Schüler C m.
10. Jäger Nina (Tri Team Bludenz) – Jugend w.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bludenz
  • Gold für das Team, Sarah Hämmerle holt ÖM-Bronze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen