Gold für „Batschunser Apfelsaft“

Werkstätten-Mitarbeiter Michael Stumpf ist stolz auf den „Batschunser Apfelsaft“.
Werkstätten-Mitarbeiter Michael Stumpf ist stolz auf den „Batschunser Apfelsaft“. ©Lebenshilfe Vorarlberg
Apfelsaft ist zwar schon von Natur aus goldfarben, doch auf den „Batschunser Apfelsaft“ der Lebenshilfe Vorarlberg trifft dies gleich im doppelten Sinne zu. Das von der Werkstätte Batschuns hergestellte Getränk wurde nämlich von der Vorarlberger Landwirtschaftskammer bei der Landesprämierung 2014 mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Und auch bei der „GenussKrone“ ist der „Batschunser Apfelsaft“ heuer als Vorarlberger Landessieger wieder nominiert.

Die „GenussKrone Österreich“ ist die bundesweit höchste Auszeichnung für regionale Spezialitäten und wird alle zwei Jahre vergeben. Die Verleihung findet am 18. Juni 2014 in Linz statt. „Bereits die Nominierung ist für uns ein großer Erfolg. Das zeigt, dass unser Apfelsaft den sehr hohen qualitativen Anforderungen für diese Auszeichnung entspricht“, freut Werkstätten-Mitarbeiter Michael Stumpf. Auch die Landesprämierung in Gold macht ihn und sein gesamtes Team sehr stolz.

Alle helfen mit
Menschen mit Behinderungen helfen bei der Herstellung des Apfelsaftes überall mit – ob bei der Baumpflege im Frühjahr und Herbst, beim Auflesen der Früchte (Sorten: Elstar, Jonagold, Apfel Luise, Boskop, Kronprinz Rudolf, Apfel Piros, Apfel Resi) oder beim abschließenden Pressen. „Ein kleiner Teil der Ernte wird direkt mit unserer Hauspresse zu Apfelsaft verarbeitet und dann auch gleich konsumiert. Der größer Teil wird in einer professionellen Mosterei in Bludesch gepresst, abgekocht und luftdicht in sogenannte ‚Bag-in-Box‘-Kartons gefüllt. Dadurch ist er mehr als ein Jahr lang ohne Qualitätsverlust haltbar“, erklärt Michael Stumpf den Herstellungsprozess. In Zukunft plant das Werkstätten-Team, den Apfelsaft auch in Glasflaschen zu einem Liter abzufüllen.

Neben dem Apfelsaft werden in Batschuns auch ein Kräuterapfelessig, ein eigener Haustee sowie eine Ringelblumen- und eine Beinwellsalbe hergestellt. Sämtliche Produkte stehen wochentags von 8.00 bis 15.30 Uhr in der Werkstätte Batschuns zum Verkauf.

Quelle: Lebenshilfe Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Gold für „Batschunser Apfelsaft“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen