AA

Götzner Feuerwehr zog Jahresbilanz

Alexander Bell,  Rainer Büsel  und Christian Loacker
Alexander Bell, Rainer Büsel und Christian Loacker ©Birgit Loacker
112 Einsätze und 24.500 freiwillige Einsatzstunden leisteten die Götzner Floriani im vergangenen Jahr 
112 Einsätze und 24.500 freiwillige Einsatzstunden

Götzis Am vergangenem Samstag fand die 144. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Götzis statt. Pünktlich um 18:00 Uhr konnte Kommandant Rainer Büsel neben den Ehrenmitgliedern, den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und des Aktivstandes, Bürgermeister Christian Loacker mit mehreren Gemeindemandataren begrüßen. Weiters konnte Bezirksfeuerwehrinspektor Manfred Morscher, sowie mehrere Vertreter der befreundeten Blaulichtorganisationen, Sabine Bleiker von der Götzner Fasnatzunft und Elke Drexel (Wasserrettung) willkommen geheißen werden. 

Im Jahr 2018 konnten insgesamt 14 Personen durch die Feuerwehr Götzis aus verschiedensten Notlagen gerettet bzw. befreit werden. 112 Einsätze galt es abzuarbeiten. Im Durchschnitt benötigte die Feuerwehr sieben Minuten, bis die ersten Fahrzeuge am Einsatzort eintrafen. Bei der Jugendfeuerwehr wurden 1.588 Stunden für die Aus- und Weiterbildung der Jugendlichen aufgewendet.

Unter dem Tagespunkt „Ehrungen“ konnten Martin Birk und Walter Mayer für ihre 25-jährige Mitgliedschaft sowie Rudolf Berchtold, Wilhelm Büsel, Erich Netzer und Josef Schüssling für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Neuwahlen

Alles beim Alten – so könnte man die Wahl zusammenfassen. Rainer Büsel (Kommandant) und Alexander Bell (Kommandant-StV) wurden eindrucksvoll bestätigt. Auch Mannschaftssprecher Matthias Heinzle wurde mit großer Mehrheit gewählt.

„Der 6.Dezember wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben. Großbrand bei der Firma Beiser. Die Bilder vor Ort hatten uns bereits das Schlimmste befürchten lassen, aber die umsichtige und professionelle Arbeit der gesamten Mannschaft und insbesondere die besonnene Koordination von Kommandant Rainer Büsel haben das Schlimmste verhindert“, bedankt sich Bürgermeister Loacker und gratuliert zum großartigen Wahlergebnis.

Der Mitgliederstand der Feuerwehr Götzis betrug per 31.12.2018 gesamt 128 Mitglieder, davon 17 Jugendliche im Alter von 12 – 15 Jahren sowie 14 Ehrenmitglieder. Mit den Worten „365 Tage, 24 Stunden für ihre Sicherheit“ schloss die 144. Jahresversammlung. LOA

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Götzner Feuerwehr zog Jahresbilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen