Götzis: Woher hat das "Hanfland" seinen Namen

Der Gemeindearchivar Thomas Kirisits erklärt woher der Name Hanfland stammt.
Der Gemeindearchivar Thomas Kirisits erklärt woher der Name Hanfland stammt. ©VOL.AT/Madlener
Götzis - Thomas Kirisits ist nicht nur der Direktor der Mittelschule Götzis, sondern auch Gemeindearchivar. Im VOL.AT-Gespräch erklärt er, woher das Hanfland in Götzis seinen ungewöhnlichen Namen hat.

Hat es in Götzis mal eine holländische Kolonie gegeben? Nein, natürlich nicht und Scherz beiseite. Der Name der Götzner Straße Hanfland hat einen plausiblen historischen Hintergrund. In der Hochblüte der Textilindustrie wurde auch Hanf angebaut, erläutert Kirisits die Namensgebung. Dafür wurden vor allem sehr feuchte Gebiete ausgewählt. Götzis ist jedoch nicht die einzige Gemeinde, welche ein “Hanfland” besitzt. Was es noch Interessantes über das “Hanfland” zu wissen gibt, erfahren Sie im Video.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Götzis: Woher hat das "Hanfland" seinen Namen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen