AA

Götzis erhöht die Sportförderung

In Götzis wird die Jugendförderung für Sportvereine erhöht.
In Götzis wird die Jugendförderung für Sportvereine erhöht. ©Michael Mäser
Nach drei Jahren wird in Götzis die Beitragshöhe für die Sportförderung erstmals wieder erhöht.

Götzis. Auf Antrag der BürgerBewegung Götzis wird die Jugendförderung für Sportvereine im kommenden Jahr von 35 auf 40 Euro pro Jugendlichem erhöht. „Gerade zur jetzigen Zeit sind die Vereine und Eltern immer mehr belastet und daher galt es, dies zu lindern und eine Entlastung herbeizuführen“, so Gemeinderat Christoph Längle von der BürgerBewegung Götzis.

Antrag zur Erhöhung der Sport-, Vereins- und Jugendförderung 

„Unsere Kinder und Jugendlichen sind die Zukunft und unsere Vereine leisten einen sehr wertvollen Beitrag für eine gut funktionierende Gesellschaft. Daher ist es umso wichtiger, dass diese auch unterstützt werden“, begründete Längle den Antrag zur Erhöhung der Sport-, Vereins- und Jugendförderung in Götzis. Dazu werde ja in den Vereinen auch das Miteinander gelebt und dies sei auch insbesondere für aller Zusammenleben sehr relevant. In Götzis ist es so, dass derzeit 35 Euro pro Jugendlichem bis 18 Jahre im Bereich der Sportvereine einmal pro Jahr gefördert werden. Diese Beitragshöhe ist bereits seit drei Jahren unverändert. Die Höhe der Sockelbeträge ist bereits seit rund sechs Jahren unverändert. „Daher ist es höchste Zeit, dass diese auch einmal angepasst werden“, zeigt Christoph Längle weiter auf.

Wichtiger Bestandteil in Vereinsstruktur

Auch in Götzis gibt es eine Vielzahl an Kindern und Jugendlichen, die in den Vereinen tätig sind, Sport und Bewegung ausüben und auch sonst integriert sind. Gerade auch die junge Generation leistet bereits vieles und ist auch ein wichtiger Bestandteil für eine gute Vereinsstruktur. Dabei werden immer wieder Gelder für Trainings- und Wettkampfutensilien benötigt und es müssen Kosten für Verbandsspiele, Turniere und dergleichen abgedeckt werden. „Deshalb ist es sehr sinnvoll, dass gerade diese Personengruppe besonders gefördert wird“, erklärt Gemeinderat Längle den Antrag der BürgerBewegung Götzis.

Entlastung für Kinder und Jugendliche

Die Götzner Gemeindevertretung befürwortete den Antrag der BürgerBewegung und so wurde die Erhöhung der Sportförderung in der Marktgemeinde einstimmig beschlossen. Budgetär betrachtet bleiben diese Erhöhungen dabei im überschaubaren Bereich. „Die betreffende Budgetstelle wird durch diese Erhöhung um rund 7000 Euro ansteigen und dann bei rund 40.000 Euro liegen“, gibt Längle einen weiteren Einblick. Damit können in Zukunft die Kinder und Jugendlichen sowie die zahlreichen ehrenamtlichen Funktionäre entlastet werden, auch sehr zur Freude von Christoph Längle: „Es freut mich als Sportgemeinderat außerordentlich, dass wir nun den Vereinen besser helfen können und eine finanzielle Lücke schließen konnten“. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Götzis erhöht die Sportförderung