AA

Göttin sei Dank

Martin Weinzerl
Martin Weinzerl ©Villa Falkenhorst
Was macht das schwache Geschlecht so stark und wo schwächelt das starke? Ist der Mann tatsächlich die Krone der Schöpfung und wie kommt er darauf?
  • Diese Fragen und Antworten behandelt Martin Weinzerl am Samstag, den 14. August um 19.00 Uhr in der Villa Falkenhorst.

Ist Gendern die Lösung für alle zwischengeschlechtlichen Probleme? Das und vieles mehr versuche ich in „Göttin sei Dank!“ ganz untypisch männlich zu beantworten. Eins ist schon mal klar: Frau sein muss Mann können!

Das 3. Solo-Programm von Martin Weinzerl – gewohnt humorvoll mit charmantem Augenzwinkern, ehrlich und unverblümt. Gespickt mit gezielten Seitenhieben und unbedingt feministisch korrekt. Eben "xibergerische Stand-up Comedy".

Kooperationsveranstaltung mit dem Kellertheater Lampenfieber.

Eintritt: 16.- Vorverkauf / 18.- Abendkasse
Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt. Weitere Informationen und Tickets unter www.falkenhorst.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Göttin sei Dank
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen