Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gisingen startete in den Advent

Günther, Karin, Christina und Martin hatten großen Spaß.
Günther, Karin, Christina und Martin hatten großen Spaß. ©Emir T. Uysal
22. Adventmarkt am Sebastianplatz immer populärer.
22. Adventmarkt in Gisingen (2019)

FELDKIRCH Ein weihnachtliches Highlight für Groß und Klein: der Adventmarkt in Gisingen. Heuer jährte sich das Event zum 22. Mal. 25 Marktstände luden zum Verweilen. Die Wirtschaftsgemeinschaft Gisingen ermöglichte den Rahmen. Belebt wurde der Markt durch die Menschen: „Über 25 Marktstände. Kulinarische Köstlichkeiten und über 200 Akteure auf der Bühne (Kindergarten Oberer Riegel, beide Volkschulen, Jungmusik, Gisinger Weisenbläser, Merowinger Bläser) machten das Märktle wieder zu dem was es ist. Treffpunkt für Jung und Junggebliebene“, freut sich Wolfgang Ender, Vizeobmann der WIGI.

Fröhliche Vorweihnachtszeit

Die verkauften Produkte an den Marktständen kamen beinahe zu 100 Prozent aus der Region. Nachhaltigkeit und Qualität ist Anspruch des vermutlich schönsten Adventmärktles der Region, organisiert von der WIGI (Wirtschaftsgemeinschaft Gisingen). Der große Höhepunkt für die Kinder war bestimmt der Besuch des Heiligen Nikolaus am Sonntag: Über 150 Säckle verteilte er mit seinen Helfern. Obmann Alfred Hugl: „Danke an alle Helferinnen und Helfer und alle die dabei waren. Gemeinsam für ein gesundes Dorfleben. Für das steht Gisingen.“ ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Gisingen startete in den Advent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen