AA

Gipfeltreffen in der Hollgasse

Das Meister-Play-Off 07/08 in der Handball Liga Austria scheint sich bereits in der Hinrunde zu einem reinen Zweikampf zu entwickeln.

A1 Bregenz (11 Punkte/3 Spiele) und die aon Fivers (11/4) liegen an der Spitze, Hard (7/5) und Krems (6/4) folgen bereits mit Respektabstand. Die beiden Meisterschaftsdominatoren der letzten Jahre, die auch im heurigen Meister-Play-Off die einzigen Teams ohne Niederlage sind, treffen am Samstag in Wien aufeinander.

In wird Wien keine Vorentscheidung in Sachen Play-Off-Sieg für die aon Fivers fallen. Die Bregenzer haben sich durch ihre guten Leistungen im gesamten Meisterschaftsverlauf aus dem Grunddurchgang 2 Bonuspunkte mehr als die Wiener sichern können. So wäre selbst bei einem Fivers-Sieg noch alles offen, bei einem Bregenzer Erfolg wäre sicherlich eine kleine Vorentscheidung gefallen. Der Druck liegt also zweifellos bei den Hausherren.

3 Spiele – 3 Bregenzer Siege

3 Mal trafen die beiden HLA-Schwergewichte in dieser Saison schon aufeinander. Alle 3 Mal kam der Sieger aus dem Ländle, in der ewigen HLA-Bilanz steht es 33:11 aus Bregenzer Sicht. Spiel 1 gewannen Roli Schlinger & Co. nur 2 Tage nach der erfolgreichen CL-Quali, Spiel 2 und 3 in der Bregenzer Handballarena brachten jeweils knappe Siege nach deutlichen Bregenzer Führungen. Dennoch treten die Bregenzer die Reise mit einer großen Portion Respekt an – allerdings mit der klaren Zielsetzung, 2 Big Points von der Donau an den Bodensee mitzunehmen.

50% des 1. Sigurðsson-Kaders

Ein “Duell” im Vorfeld endete unentschieden. Beide Kontrahenten stellen jeweils 4 Akteure für den 1. Teamkader des neuen Nationaltrainers Dagur Sigurðsson ab. Von A1 Bregenz sind die gewohnten Namen auf der Liste (Schlinger, Marinovic, Knauth, M. Günther), bei den aon Fivers feiern zusätzlich zu Tyrner und Ziura Abadir und Kolar ein Team-Comeback. Am Samstag steht somit die Hälfte des Teamkaders auf der Platte.

Die Handballfans in der Hollgasse und am Liveticker auf bregenz-handball.at dürfen sich auf ein spannendes Spiel freuen. Beide Teams werden (beinahe) in Bestbesetzung antreten können: A1 Bregenz wird komplett nach Wien reisen, bei den Fivers wird 2er-Goalie Thomas Bauer verletzungsbedingt fehlen.

aon Fivers – A1 Bregenz
Samstag, 8.3., 19:00 (U21 20:30)
Hollgasse
SR Lajko/Seidler

Bisherige Saisonergebnisse aus Bregenzer Sicht: 27:26 (a), 33:31 (h), 36:33 (Cup h)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Gipfeltreffen in der Hollgasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen