Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Gigagampfa" gibt Kindern Halt

"Gigagampfa" startet neu in Feldkirch.
"Gigagampfa" startet neu in Feldkirch. ©Elke Kager

Eine Trennung, beziehungsweise Scheidung der Eltern verändert die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen entscheidend. “Die meisten Eltern sind sehr mit ihren eigenen Themen beschäftigt, machen sich aber trotzdem Gedanken, wie ihr Kind mit der veränderten Situation zurecht kommt”, erläutert Waltraud Blauensteiner, Leiterin der “Gigagampfa”-Gruppen des Ehe- und Familienzentrums. Dazu kommen häufig Wohnungs-, beziehungsweise Schulwechsel, für Kinder geht dann oft die vertraute Umgebung und der Freundeskreis verloren. “Die Kinder müssen sich darauf einstellen, mit einem Elternteil alleine zu leben und den anderen nur an Besuchswochenenden zu sehen. Gefühle wie Angst, Trauer und Wut stellen sich ein, auf die Kinder und Jugendliche ganz unterschiedlich reagieren”, weiß Waltraud Blauensteiner.
Unterstützung
In diesen bewegten Zeiten unterstützt das Gruppenprogramm Gigagampfa Kinder und Jugendliche in ihrem ” Auf und ab der Gefühle” und hilft ihnen dabei, einen positiven Umgang mit der veränderten Familiensituation zu finden. Im geschützten Rahmen erleben sie dabei die Gemeinschaft mit Kindern in einer ähnlichen Situation. Die Kinder und Jugendlichen werden dabei in ihrem Selbstwert gestärkt und ermutigt, ihre Gefühle auszudrücken und ihre Bedürfnisse zu äußern. Wichtig ist auch, den Kindern zu vermitteln, dass sie nie Schuld an der Trennung ihrer Eltern sind. Die Rückmeldungen der Eltern unterstreichen die Wichtigkeit dieses Angebots: “Mein Kind ist viel ausgeglichener geworden und kann in der Schule wieder aufmerksamer zuhören”, erläutert eine Mutter stellvertretend. Die “Gigagampfa-Gruppen” sind für Kinder und Jugendliche zwischen vier und 14 Jahren gedacht und finden einmal wöchentlich statt. In den kommenden Wochen starten in allen Teilen des Landes neue Gruppen, Anmeldungen sind beim Ehe- und Familienzentrum unter Tel. 05522/74139 (E-Mail: efz@kath-kirche-vorarlberg.at).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Feldkirch
  • "Gigagampfa" gibt Kindern Halt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen