AA

Gesundheit im Gespräch startet in die Frühjahrssaison

Glückliches Paar Senioren spielt Puzzle mit der Enkelin
Glückliches Paar Senioren spielt Puzzle mit der Enkelin
Bludenz. Die Vortragsreihe „Gesundheit im Gespräch“ startet im Februar mit der Infoveranstaltung „Zeitpolster“. „Zeitpolster“ ist ein Betreuungsmodell für ältere Menschen und Familien.

Wer Zeit hat, betreut und unterstützt andere und erhält dafür Zeitgutschriften, die später für eigene Betreuungsleistungen eingelöst werden.

So können Betreuungsdienste kostengünstig angeboten werden. Wie diese generationenverbindende Vorsorge funktioniert, welche Dienstleistungen angeboten werden, wer mitarbeiten kann usw. erklärt der Gründer von „Zeitpolster“ Gernot Jochum-Müller beim Informationsabend im Bludenzer Rathaus. Das Projekt „Zeitpolster“ wurde vergangenes Jahr vom ORF ausgezeichnet und bereits in einigen Gemeinden – auch in der Region Bludenz – umgesetzt.

Der Sozialsprengel Raum Bludenz lädt in Zusammenarbeit mit connexia  im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gesundheit im Gespräch“ qualifizierte Referentinnen und Referenten rund um das Thema Gesundheit und Pflege ein.

Infos: Soziales und Gesundheit, Melissa Konzett, Tel. 05552-63621-243 und www.connexia.at.

 

Gesundheit im Gespräch
„Zeitpolster“ – ein neues Betreuungsmodell: Gernot Jochum-Müller
Dienstag, 5. Februar 2019, 18.30 Uhr
Rathaus Bludenz, Werdenbergerstraße 42
Eintritt frei

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Gesundheit im Gespräch startet in die Frühjahrssaison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen