AA

Gesellschaft für Völkerverständigung zeichnet Pater Sporschill aus

Initiator der Hilfe für Straßenkinder, Georg Sporschill, referiert am 11. Februar in Klosterneuburg
Initiator der Hilfe für Straßenkinder, Georg Sporschill, referiert am 11. Februar in Klosterneuburg ©Concordia
Feldkirch, Klosterneuburg - Die österreichische Gesellschaft für Völkerverständigung hat einen Preis ins Leben gerufen, dessen erster Träger Pater Georg Sporschill wird.

Die Verleihung erfolgt am 11. Februar in Klosterneuburg im Anschluss an ein Referat Sporschills zum Thema “Christliche Nächstenliebe / Solidarität – was bedeutet dies konkret?”, in dem u.a. die Projekte für Straßenkinder und Roma beleuchtet werden.

Der Vorstand der Gesellschaft habe sich einstimmig für den gebürtigen Vorarlberger entschieden, so Präsident Abg. a.D. Josef Höchtl (ÖVP). Dessen beeindruckenden Leistungen beim Aufbau der Hilfe für Straßenkinder zuerst in Rumänien und dann in Moldawien sowie etliche andere humanitäre Einsätze “haben gezeigt, wozu menschliche Zuneigung und Organisations- und Überzeugungskraft imstande ist.” (APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Gesellschaft für Völkerverständigung zeichnet Pater Sporschill aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen