Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geselliges UNO Turnier

Die Teilnehmer des UNO-Turnier waren mit viel Eifer bei der Sache
Die Teilnehmer des UNO-Turnier waren mit viel Eifer bei der Sache ©Badmintonclub Thüringen
Kürzlich lud der Badmintonclub Thüringen alle Mitglieder mit Anhang zum bereits traditionellen UNO-Turnier in den Pfarrsaal Thüringen.

Dieses Spaßturnier ist bereits ein fester Bestandteil eines jeden Vereinsjahres und ist für Jung und Alt gleichermaßen interessant. Heuer waren knapp 30 Mitglieder mit Familie und Anhang im Einsatz. Unabhängig vom Spielausgang winkte jedem Teilnehmer ein Überraschungsgeschenk. Heuer wurde erstmals als Stichzahl die neuntbeste Teilnehmerleistung gezogen. Mit einem Gesamtwert von 265 Punkten aus 14 Runden konnte sich Jeremia Rüdisser zum neuen UNO-Vereinsmeister küren.

Auf dem zweiten Rang landete Fred Schmechel mit 10 Punkten Differenz, Platz drei ging an Elias Pfister mit 15 Punkten Differenz. Der „beste“ Spieler des Tages war Thomas Berjak, der mit 168 Punkten auf dem 17. Rang landete. Der BCT-Vorstand möchte sich einmal mehr bei allen Teilnehmern für das Kommen und das große spielerische Engagement bedanken. Es war wieder ein großer Spaß!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Geselliges UNO Turnier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen