AA

Geschwindigkeitsbegrenzung: Umfrage gibt SPÖ Recht

©SPÖ Hohenems & Parteifreie
Die SPÖ Hohenems ist für die Einrichtung von Begegnungszonen vor Schulen und Kindergärten.

 

 

Sie sieht sich darin durch eine von ihr durchgeführte Online-Umfrage bestätigt, in der die Mehrheit der Teilnehmer für diese Maßnahme plädierte. „Das wäre eine einfache Maßnahme, die Sicherheit der Kinder deutlich zu verbessern“, erklärt SPÖ-Verkehrssprecher Günter Zechner. Er nimmt dieses Ergebnis zum Anlass, in der kommenden Sitzung der Stadtvertretung die Errichtung von dementsprechenden Begegnungszonen zu beantragen.

Konkret wurde gefragt: „Halten Sie eine 30 km/h-Geschwindigkeitsbegrenzung vor Kindergärten und Schulen für ausreichend? Oder würden sie die Einrichtung von einer Begegnungszone für sinnvoller halten?“ 44 Prozent der 154 Teilnehmer halten Tempo 30 für ausreichend, 52 Prozent jedoch votierten für eine Begegnungszone mit 20 km/h. Vier Prozent fanden beide Varianten für nicht zielführend

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Geschwindigkeitsbegrenzung: Umfrage gibt SPÖ Recht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen