AA

Geschichte der Pfänderbahn und technische Führung

©Pfänderbahn AG
Erfahren Sie im Pfänderbahn Museum geschichtliche Hintergründe und die Entwicklung der Pfänderbahn von 1927 bis heute. Anschließend folgt eine Erklärung der hydraulischen Spannvorrichtung.

Nach der Fahrt mit der Pfänderbahn nach oben geben wir Ihnen einzigartige Einblicke in die Technik und in die Antriebsmaschinen der Pfänderbahn.

– Mittwoch, 12. August 2015

Beginn: bis 17.55 Uhr Treffpunkt in der Talstation, ab 18.00 Uhr Museumsführung, 18.15 Uhr Technik Tal, 18.30 Uhr Bergfahrt mit der Pfänderbahn, 18.40 Uhr Technik Berg, 19.06 Uhr Talfahrt mit der Pfänderbahn

Preise: Erwachsene € 12,20 / Kinder € 6,10 (inkl. Berg- und Talfahrt + Museumsführung und technische Führung)

Anmeldung: telefonisch unter 0043(0)5574-42160-0, Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen je Führung beschränkt.

 

– Samstag, 29. August, 2015

KAMP KAYA in der Pfänderbahn

In Zusammenarbeit mit der KUB Arena ist KAMP KAYA zu Gast in der Pfänderbahn. Anschließend findet ein Film- und Fotoshooting mit performativen Interventionen auf der Pfänderspitze und im Wildpark statt.

Die Veranstaltung ist Teil des KUB Arena Sommerprogramms KAMP KAYA, das an verschiedenen Orten in Bregenz stattfindet.

Das Publikum ist eingeladen, an diesem Sommercamp aus Auftritten, Performances, Filmvorführungen und Gesprächen teilzunehmen und neuartige Einblicke in die Aktivitäten dieser Zusammenarbeit zu gewinnen.

Beginn: Bergfahrt 11.00 Uhr, anschließend Performance am Pfänder

Ende: 16.00 Uhr

Preise: Erwachsene € 12,20 / Kinder € 6,10 (inkl. Berg- und Talfahrt + Performance)

 

Mittwoch, 6. Mai 2015 – 24. September 2015

Aussichtsrestaurant Berghaus Pfänder geöffnet

Von der Panoramaterrasse haben die Besucher den schönsten Ausblick über die Bodenseeregion. Das Restaurant liegt direkt neben der Bergstation der Pfänderbahn und ist bis 24. September täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.

(Für Gruppen abends auf Anfrage.) Im 1. Stock befindet sich ein eigenes Bedienungsrestaurant für Gruppen.

Eine Tischreservierung und eine gemeinsame Menübestellung ist notwendig.

Familie Kinz, Telefon: 0043(0)5574-42184-0, Fax: DW -5

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Geschichte der Pfänderbahn und technische Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen