Geschenke mit Sinn

Wilfried Blum, Mammo, Michael Zündel, Didda
Wilfried Blum, Mammo, Michael Zündel, Didda ©Christof Egle
Vortrag von Michael Zündel zum Abschluss der Rankweiler Esel Aktion
Abschluss Esel Aktion Pfarre Rankweil - Vortrag Michael Zündel

Rankweil. 50 Jahre alt geworden ist heuer die St. Josef Kirche in diesem Jahr, neben einem abwechslungsreichen Feierprogramm vergaß die Pfarre aber auch nicht auf einen karitativen Zweck. Ziel war 50 Spender für je einen Esel für Äthiopien zu sammeln, geworden sind es schlussendlich mehr als 270, die nun von der Caritas inklusive Karren an Frauen im afrikanischen Land übergeben werden und die jenen den Alltag deutlich erleichtern werden.

Zum Abschluss waren alle Spender von Pfarrer Wilfried Blum in den Josefisaal geladen worden, dort erläuterte Michael Zündel, Projektverantwortlicher der Caritas für Äthiopien, die Situation im Land und beantwortete zahlreiche Fragen der rund 50 Gäste. Zündel berichtete unter anderem von der politischen Situation, die sich seit der Amtsübernahme des neuen Premierministers deutlich gebessert hat, es bestehen aber weiter Fehden zwischen den verschiedenen Stämmen. Das Land ist geprägt von einer großen Durchmischung von Religionen, Sprachen und Kulturen, die das alltägliche Leben nicht unbedingt erleichtern. Verbessert hat sich in letzter Zeit, laut Zündel der lokale Ackerbau, neben Getreide werden nun auch Tomaten, Zwiebeln und anderes Gemüse angepflanzt, immer nur ermöglicht durch zusätzliche Bewässerung.

Mitgebracht hatte Zündel zudem Priester Didda und Projektmanager Mammo, beide aus der Region Meki Town in Äthiopien, wo die Rankweiler Esel verteilt werden. Die Lasttiere werden vor Ort gekauft, die Karren in einer eigenen Werkstätte hergestellt, wo die Caritas auch für die Schaffung von zehn Arbeitsplätzen mitverantwortlich ist. Tierschutzrechtliche Bedenken konnte Zündel ausräumen, für die Frauen sind die neuen Nutztiere dermaßen wertvoll, dass ein sorgsamer Umgang selbstverständlich ist. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Geschenke mit Sinn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen