Geschenke aus dem Kräutergarten

Dr. Doris Haidlen-Birnbaumer verstand es ausgezeichnet den vielen Gästen die Geschenke aus dem Kräutergarten näher zu bringen
Dr. Doris Haidlen-Birnbaumer verstand es ausgezeichnet den vielen Gästen die Geschenke aus dem Kräutergarten näher zu bringen ©Kurt Engstler
Vortrag, Kräutergarten

Der Harder Obst- und Gartenbauverein konnte auf der letzten Jahreshauptversammlung seinen Mitgliedern ein besonderes Gusto-Stückchen anbieten. Da die Referentin des Tiroler Landesverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Dr. Doris Haidlen-Birnbaumer eine Harderin ist, hat sie das Angebot gerne angenommen zum Thema Geschenke aus dem Kräutergarten zu referieren und praktische Tipps zu geben. Selbstgemachte Marmelade, ein feines Kräutersalz oder ein würziges Chutney sind immer gefragt. Mit den Zutaten aus dem eigenen Garten, bekommen diese Produkte das Prädikat “sehr wertvoll”. Dr. Haidlen: “Die Zusammensetzung einer Kräutermischung ist Geschmacksache. Ich verwende wirklich nur Kräuter, die ich griffbereit habe und gerne mag. Es hat keinen Sinn irgend einem Kräutchen ewig nach zu rennen.” Trocknen und Einsalzen gehören etwa zu den ältesten Konservierungsmethoden. Sie sind heute noch aktuell: getrocknete Kräuter und Blüten für Tee, Sirup, Kräutersalze und Blütenzucker. Die Kräuter, die in Gewürzmischungen, Kräuteressig, Gewürzölen, Suppenwürze oder Kräutersalz verarbeitet werden, sind praktisch griffbereit und das ganze Jahr über verfügbar. In ihrer Internet-Plattform hat Dr. Doris Haidlen-Birnbaumer verschiedene Rezepte und Geschmackserlebnisse zum Genießen zum Abrufen bereit gestellt: www.bin-im-garten

Kurt Engstler

Hard,Allmendstraße 87, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Geschenke aus dem Kräutergarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen