Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gesamtsieger des Wilu-Raiffeisencups gekürt

Alle Sieger der verschiedenen Klassen erhielten an diesem Tag ihren Platz auf dem obersten Podest.
Alle Sieger der verschiedenen Klassen erhielten an diesem Tag ihren Platz auf dem obersten Podest. ©Foto: str
Wilu-Raiffeisencup Siegerehrung

Der Valüllasaal platzte fast aus allen Nähten, als der Skiclub Montafon die Preisverteilung des großen Wilu-Raiffeisencups am vergangenen Samstag Abend durchführte. Dabei wurden in den ersten vier Kinderklassen jeweils die zwei besten Rennergebnisse aus insgesamt fünf Rennen gewertet, während ab der Klasse Kinder 5, Schüler und Jugend die jeweils drei besten Rennen des Winters in die Wertung genommen wurden. Dabei war die diesjährige Skisaison ungewöhnlich lange. Dennoch war der Trainingseifer der Kinder groß, denn bei den diversen Rennen wollte jeder das beste geben. Doch nicht nur die Sieger der verschiedenen Klassen erhielten an diesem Abend eine Ehrung, auch verdiente Sportler wurden vom Skiclub mit Geschenken geehrt. Und diese wurden von niemand anderem überreicht, als der Olympiasiegerin Anita Wachter.
Ehrengeschenke
Während Petra Lorenzin – sie war Siegerin zahlreicher internationaler Rennen und österreichische Meisterin ihren Rücktritt mit Ende der Wintersaison erklärte, gab es auch Geschenke für die überaus erfolgreichen Snowboarder aus dem Montafon. Allen voran das sympathische Brüderpaar Michael und Alessandro Hämmerle, von denen einer bereits Europacup Gesamtsieger geworden ist. Und auch Lukas Mathies – der Junioren Weltmeister erhielt von Standesrepräsentant Rudi Lerch ein Geschenk. Gewürdigt wurde außerdem die gute Arbeit des Skiclub Montafon mit ihrem Trainer Benedikt Erhard und dem Sportwart Geri Säly, die vor allem Wert auf gute Trainingsbedingungen und skitechnisches Können legen. Insgesamt soll der Kader für das kommenden Jahr 54 Läufer umfassen, die in dieser Wintersaison die Limits für eine Aufnahme zum Skiclub Montafon geschafft haben. “Wir sind stolz, dass insgesamt 5 Läufer aus unseren Reihen im internationalen Ski und Snowboardzirkus mitmischen”, bringt es der Obmann des Skiclub Montafon, Helmut Marent, am Ende der Preisverteilung auf den Punkt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Gesamtsieger des Wilu-Raiffeisencups gekürt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen