AA

Gert Mayer: „Bildungsstandort Satteins sicherstellen“

„Wir investieren in die Zukunft unserer Kinder und damit in die Zukunft unserer Dorfgemeinschaft.“
„Wir investieren in die Zukunft unserer Kinder und damit in die Zukunft unserer Dorfgemeinschaft.“ ©Montiperle
Die Sprengelgemeinden Satteins, Schlins, Schnifis, Röns, Düns, Dünserberg und Göfis haben den Zu- und Umbau der Neuen Mittelschule in Satteins gemeinsam beschlossen. In einem nächsten Schritt geht es um die Ausschreibung der Arbeiten.

Bürgermeister-Kandidat Gert Mayer vom Satteinser Dorfteam sieht in den Baumaßnahmen die Sicherung des Bildungsstandorts: „Wir haben in Satteins eine tolle Infrastruktur: Spielgruppe, Kindergarten, Volksschule, Mittelschule. Von allen Einrichtungen haben auch unsere drei Kinder profitiert. Weil Satteins eine familienfreundliche Gemeinde ist und bleiben soll, wollen wir den Bildungsstandort auch für nachfolgende Generationen sicherstellen.“

Investition in die Zukunft

Die Gesamtkosten für die Bauarbeiten betragen brutto 18 Mio. Euro. Auf die Gemeinde Satteins entfallen davon 4,5 Mio. Euro. „Wenn so viel Geld investiert wird, fehlt natürlich Budget für andere Projekte. Deshalb müssen wir sorgsam mit unseren Mitteln umgehen“, ist sich Gert Mayer bewusst. „Jedoch investieren wir hier in die Zukunft unserer Kinder – und daher in die Zukunft unserer Dorfgemeinschaft. Dafür lohnt es sich zu sparen.“

Projekt- und Finanzmanagement

Die nächsten Schritte sind die Bauverhandlung und die Ausschreibungen der Arbeiten. Der Baubeginn ist für nächstes Jahr geplant. Als Geschäftsführer von fünf Fachgruppen in der Wirtschaftskammer ist Gert Mayer gewohnt, das Projektmanagement und die Finanzen im Blick zu haben. „In einem so engen finanziellen Spielraum ist das Bürgermeisteramt eine besondere Herausforderung“, weiß Gert Mayer. „Aber ich nehme die Herausforderung gerne an und werde mein Bestes geben.“

www.satteinser-dorfteam.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Gert Mayer: „Bildungsstandort Satteins sicherstellen“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen