Gernot scheitert im Finale

Im Finale von "Starmania" ist eine erste Entscheidung gefallen. Gernot Pachernigg musste sich nach dem ersten Voting des Abends aus dem Gesangswettbewerb verabschieden. 

Der 25-jährige Steirer konnte mit seinen beiden Songs – dem jazzigen „I get a kick out of you“ von Ethel Merman und dem Pop-Klassiker „Have I told you lately“ von Van Morrison – das Publikum nicht überzeugen und erhielt die wenigsten Stimmen der drei Final-Kandidaten.

Damit fällt die Entscheidung über den ORF-Popstar des Jahres zwischen Nadine Beiler und Tom Neuwirth. Die 16-jährige Tirolerin überzeugte in der ersten Final-Runde mit „Get here“ von Brenda Russel und „Bridge over troubled water“ von Simon and Garfunkel. Der 18-jährige Steirer interpretierte „When the lights go down“ von Faith Hill und den Songcontest-Hit „Everything“ von Anna Vissi.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Starmania VIENNA
  • Gernot scheitert im Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen