Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geräucherte Würste lösen Brand aus

Geräucherte Würste steckten den Schuppen in Klaus in Brand.
Geräucherte Würste steckten den Schuppen in Klaus in Brand. ©Dietmar Mathis
Am Dienstag Abend fingen Würste in einem Räucherofen Feuer und steckten einen Schuppen in Klaus in Brand.
Bilder vom Brand in Klaus
NEU

Am Dienstag Nachmittag räucherte ein 61-jähriger Mann in Klaus Würste in seinem neben dem Wohnhaus frei stehenden Schuppen. Etwa gegen 17 Uhr steckte er seinen Räucherofen aus und verließ den Schuppen. Drei Stunden später bemerkte ein Nachbar, dass der Schuppen Feuer gefangen hatte und alarmierte sofort die Feuerwehr, die mit 20 Mann und 4 Fahrzeugen anrückte und den Brand umgehend löschte.

Vermutlich hatten sich Reste der Glut im Räucherofen entzündet. Dadurch dürften die Würste Feuer gefangen und so den Brand ausgelöst haben.
(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klaus
  • Geräucherte Würste lösen Brand aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen