Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Generalversammlung

Ausgezeichneter Besuch
Ausgezeichneter Besuch ©Josef Bertsch

                  Generalversammlung

        Mit großer Freude konnte Obm. Herbert Tschamon am vergangenen Freitag über 80 Frauen und Männer beim Ortsgruppentag des Nenzinger Seniorenbundes im Kleinen Ramschwagsaal begrüßen. Sein namentlicher Gruß galt dem Bezirksobmann Armin Spalt aus Nüziders. Entschuldigt haben sich Landesobmann Dr. Gottfried Feurstein und ÖVP-Ortsobmann Hannes Hackl.

         Vor Eintritt in die Tagesordnung gedachte Obm. Tschamon der seit der letzten Generalversammlung verstorbenen Mitglieder: Pepi Huber, Anni Kritzer, Ernst Häusle, Annelies Mayer, Fritz Tiefenthaler, Harald Bärnthaler, Engelbert Ströhle, Werner Büchel, Elisabeth Gantner und Ida Begle.

         In seinem Bericht kommentierte Obm. Tschamon kurz die vielen Aktivitäten in den vergangenen fünf Jahren, die kulturelle Veranstaltungen (Opern- und Operettenbesuche), Vortragsabende, Exkursionen, Betriebsbesichtigungen, Ausflüge, Wanderungen, gesellige Zusammenkünfte und mehrtätige Reisen umfassten (Schwarzwald-Elsaß, Rom, Heidelberg, Mühlviertel in OÖ, Waldviertel in NÖ, Südtirol).

         Anschließend berichtete Kassierin Marlies Gantner über die Abschlüsse der Vereinsjahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 im Detail. Für die Kontroll-Mitglieder stellte Franz Wlcek die mustergültige Kassaführung fest und beantragte die Entlastung der Kassierin, die dann auch einstimmig erfolgte.

         Die Wahl zum neuen Vorstand unter dem Vorsitz von Bez.-Obmann Spalt brachte ausschließlich einstimmige Ergebnisse. Als Obmann wurde Herbert Tschamon in seiner Funktion bestätigt und mit starkem Applaus bedacht. Alle übrigen Vorstandstands-Mitglieder – mit Ausnahme von Oskar Gantner – stellten sich der Wiederwahl und wurden ebenso in ihren Funktionen bestätigt. Für die langjährige Tätigkeit im Vorstand als Obm.-Stellvertreter und Beirat bedankte sich Obm. Tschamon bei Oskar Gantner recht herzlich und überreichte ein Geschenk. An seiner Stelle wurde Renate Mähr in den Vorstand gewählt.

         Unter dem Punkt Allfälliges  ergriff  Bez.-Obm. Spalt das Wort.

Er würdigte das reichhaltige Programm des Nenzinger Seniorenbundes, bedankte sich für die zahlreichen Aktivitäten und wünschte weiterhin viel Erfolg.

         Nach einem Imbiss eröffnete Obm. Tschamon  für alle Anwesenden die Gelegenheit,         Anregungen und Wünsche bezüglich der Veranstaltungs- Programme vorzubringen.

Im Anschluss daran zeigte Primus Huber den Film „Das Dorfbuch“ von Prof. Josef Köppl. Dieser Film gab uns einen anschaulichen Einblick in das Leben, das Arbeiten und Feiern in Nenzing in den 40-iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

Im Schlusswort bedankte sich Obm. Tschamon  für die zahlreiche Teilnahme, für die Arbeit seiner Vorstandsmitglieder und für die Vorführung des interessanten historischen Filmes durch Gärtnermeister Primus Huber.

Weitere Bilder: Internet: www.mitdabei.at – Ortsgruppe Nenzing

              Josef Bertsch, Schriftführer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Generalversammlung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen