AA

Generalversammlung der Bregenzer Faschingsgesellschaft - Präsident Pehr bestätigt

52. Generalversammlung der Bregenzer Faschingsgesellschaft
52. Generalversammlung der Bregenzer Faschingsgesellschaft ©BFG/ Raphael Sturm
Zeremonienmeister Werner Ritschel eröffnete kürzlich die 52. ordentliche Generalversammlung der Bregenzer Faschingsgesellschaft (BFG).
BFG Generalversammlung

Präsident Oberstleutnant Alexander Pehr begrüßte die anwesenden Gäste und freute sich ebenso wie die anwesenden Mitglieder, dass sich die Generalversammlung unter Einhaltung der Corona Schutzmaßnahmen, als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte.

Rückblick und Ausblick

In seiner Rückschau blickte der BFG-Präsident auf das abgelaufene Jahr im Zeichen der Corona Pandemie zurück. Nachdem im vergangenen Vereinsjahr nur drei Präsenzveranstaltungen stattfinden konnten, wurden digitale Stammtische organisiert um das Vereinsleben aktiv und den Kontakt unter den Mitgliedern zu erhalten. Dabei stellte sich heraus, dass die Online Veranstaltungen der BFG ebenso gesellig und spaßig waren. Für die Präsenzveranstaltungen galt sein besonderer Dank Mariette Eisendle und Andrea Kinz, die für die Veranstaltungen jeweils den organisatorischen Rahmen lieferten.

In seinem Ausblick ging der BFG-Präsident auf die anstehenden Veranstaltungen im laufenden Jahr und die Planungen für den kommenden Gildenball 2021 ein, welcher wieder Höhepunkt und Highlight zugleich in der kommenden Vorarlberger Ballsaison sein soll.

Kassa stimmt – Amtsübergabe

Hofschatzmeisterin Astrid Covi gab einen Überblick über die Finanzen des Vereins und erhielt von den Rechnungsprüfern Alfred Frühwirth und Egon Pehr ein Lob für ihre außerordentlich sorgfältige Kassaführung und umsichtige Steuerung der finanziellen Angelegenheiten des Vereines. Auf eigenen Wunsch hin legte Astrid Covi ihre Funktion als Hofschatzmeisterin der BFG zurück und verabschiedete sich aus dem Vorstand. Der BFG-Präsident bedankte sich für ihre jahrelange Arbeit und ihren Einsatz für den Verein und die gute Partnerschaft.

Neuwahlen – Präsident Pehr bestätigt

Bei den Neuwahlen, welche alle 3 Jahre stattfinden, wurde Alexander Pehr in seiner Funktion als BFG-Präsident einstimmig bestätigt. Dieser freute sich über die Wiederwahl bedankte sich für die Unterstützung. Als Hofschatzmeister steht ihm der Bregenzer Geschäftsmann Alexander Berkmann (city druck), zur Seite. Der Vorstand setzt sich weiters aus den Mitgliedern Harald Eisendle, Mariette Eisende, Helga Frühwirth, Hubert Kinz, Florian Rainer und Jodok Kaufmann zusammen. Neu im Vorstand sind Angelika Concin, Sabrina Schwärzler und Nicole Hosp.

BFG-Außenministerin Frau Reinfriede Baschnegger wird Geheimrätin

Die allseits geschätzte und beliebte Außenministerin der BFG, Frau Reinfriede Baschnegger, gab den Wunsch bekannt kürzer treten zu wollen. In einem Rückblick über die jahrelangen Tätigkeiten von Frau Baschnegger für den Verein in den letzten 34 Jahren und darüber hinaus bedankte sich BFG-Präsident Pehr für ihr jahrelanges Wirken. Mit großem Applaus der anwesenden Mitglieder wurde Frau Baschnegger von Präsident Pehr in den BFG-Geheimrat berufen.

Mehr Infos: www.gildenball.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Generalversammlung der Bregenzer Faschingsgesellschaft - Präsident Pehr bestätigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen