AA

Generalinstandsetzung der Frutzbrücke

Bis Ende März/Anfang April ist die Frutzbrücke komplett für den Verkehr gesperrt
Bis Ende März/Anfang April ist die Frutzbrücke komplett für den Verkehr gesperrt ©Michael Mäser
Heute, Mittwoch, starten die umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Frutzbrücke.

Koblach. Auf Grund des mangelhaften Erhaltungszustandes und um die Dauerhaftigkeit der Brücke zwischen Koblach und Meiningen sicherzustellen zu können, wird die Frutzbrücke in den kommenden Wochen einer Generalinstandsetzung unterzogen. 

Umfangreiche Sanierungsarbeiten

Die Sanierungsarbeiten an der Frutzbrücke sehen dabei unter anderem die Erneuerung der Brückenabdichtung, Brückenentwässerung, Fahrbahnbelag, Randbalken, Geländer, der Fahrbahnübergangskonstruktionen sowie der Kammerwände vor. Ebenfalls ist geplant Schleppplatten zu ergänzen und einen geotextilbewehrten Bodenaustausch im Rampenbereich durchzuführen, um Bodensetzungen verhindern zu können. Dabei soll eine schnelle Erhöhung der Belastbarkeit auf wenig tragfähigem Untergrund erreicht werden und es ist daher auch mit einem besseren Lastabtrag mit weniger Aufwand, Zeit und dahingehend auch mit einer Kostenersparnis verbunden. In weiterer Folge werden auch diverse Betonschadstellen an Tragwerk und Unterbau saniert.

Fertigstellung bis August 2021

Für den Abbruch und die Neuerrichtung der Kammerwände ist eine beidseitige Brückenhebung erforderlich und dadurch ist die Verkehrsoffenhaltung nicht möglich. Daher wird es zwischen Jänner und März/April zu einer Straßensperre kommen, wobei die Verkehrsumleitung über die Landesstraßen L 59 in Koblach und L 190 in Götzis führt. Für die Instandsetzungsarbeiten oberhalb der Bücke ist in der zweiten und dritten Bauphase jeweils eine halbseitige Sperre der Brücke mit einstreifiger Verkehrsführung mit Ampelregelung geplant. Die Gesamtfertigstellung ist bis Ende August 2021 geplant und die Baukosten werden vom Land Vorarlberg mit rund 1 Million Euro beziffert. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Generalinstandsetzung der Frutzbrücke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen