AA

Gemütliche Faschingsfeier in der Bücherei

Das Büchereicafé wurde auch in diesem Fasching zum gemütlichen Treffpunkt.
Das Büchereicafé wurde auch in diesem Fasching zum gemütlichen Treffpunkt. ©hellrigl
Büchereicafé

Mäder. Ob Spiele-Nachmittag, Bilderbuchtreff oder Lesungen – immer wieder sorgt die Öffentliche Bücherei und Spielothek Mäder für besondere Attraktionen in ihren Räumlichkeiten. Nicht mehr wegzudenken ist das „Büchereicafé“, zu dem in traditioneller Weise immer im Fasching eingeladen wird. Herrlich duftet es dann nach Kaffee und selbstgebackenem Kuchen und das Büchereiteam verwöhnt seine Gäste bei einem gemütlichen Plausch auch mit pikanten Häppchen. „An diesem Tag nehmen wir uns in gemütlicher Runde besonders Zeit für unsere Leser“, informieret Büchereileiterin Ingrid Spalt. Und auch heuer wurde dieses Angebot von den Kindern bis hin zu den Senioren gerne angenommen. Unter den Gästen waren auch Bürgermeister Rainer Siegele, Pfarrer Romeo Pal und Gemeindeamtsleiter Helmut Gisinger.

Über 33.000 Ausleihen

Den hohen Stellenwert, den die Bücherei genießt, verdeutlichen die steigenden Entlehnungszahlen. Im vergangenen Jahr konnten über 33.300 Entlehnungen registriert werden. Neben Kinderbüchern finden besonders Zeitungen und Spiele großen Anklang. Und schon bald wird das Angebot, das über 10.000 Medien beinhaltet, noch attraktiver. „Neu ab diesem Frühjahr sind DVD´s bei uns erhältlich“, gibt Ingrid Spalt einen Ausblick.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Gemütliche Faschingsfeier in der Bücherei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen