AA

Gemeinsame Aktion von Mobilitätstreferat und FC Lustenau

Lustenau rüstet auf mit Radabstellplätzen
Lustenau rüstet auf mit Radabstellplätzen ©Pezold
Am 1. Oktober wird beim FC-Platz die neue Radabstellanlage eröffnet und es gibt eine Fahrradverlosung.

Lustenau. Nicht nur das Heimspiel des FC gegen Thüringen soll am 1. Oktober die Fans ins Stadion locken, es gibt auch für alle Fahrradbegeisterten ein besonderes Schmankerl. Gemeinsam mit FC-Präsident Omer Rehman, verlost GR Dietmar Haller drei Fahrräder und die neue Radabstellanlage wird feierlich der Nutzung übergeben. Das Motto lautet ganz klar: „Mit dem Rad ins Stadion“. Denn nur wer mit dem Rad kommt, kann auch an der Verlosung teilnehmen. In der Pause werden die drei Fahrräder im Wert von je € 800,– an die glücklichen Gewinner übergeben.

Umweltfreundlichkeit im Vordergrund

Das umweltfreundliche Fahrrad ist in der Fahrradhochburg Lustenau – 22 Prozent aller Wege und 26 Prozent der Wege innerhalb der Gemeinde werden in Lustenau schon jetzt mit dem Fahrrad zurückgelegt – eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel. Der neue, teils überdachte, Fahrradabstellplatz beim FC-Platz ist großzügig und räumlich optimal angelegt und bietet für rund 55 Fahrräder Platz“. Auch FC-Präsident Omer Rehman und GR Martin Fitz zeigen sich sehr erbaut von der Idee, das Stadion in Zukunft nur noch mit dem Rad zu besuchen. Nur durch die vermehrte An- und Abreise der Fans mit dem Fahrrad lässt sich das Parkplatzproblem rund ums FC-Stadion nachhaltig entschärfen. Also sind alle Fans und die, die es noch werden wollen aufgerufen, sich am 1. Oktober mit dem Fahrrad in Richtung Stadion auf den Weg zu machen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Gemeinsame Aktion von Mobilitätstreferat und FC Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen