AA

Gemeinsam schießen

Großartige sportliche Erfolge erzielte Patrick Moor, wobei auch der Spaß im Verein nicht zu kurz kommt.
Großartige sportliche Erfolge erzielte Patrick Moor, wobei auch der Spaß im Verein nicht zu kurz kommt. ©fep / Moor
Schützenverein Sulz-Röthis

Der Schützenverein Sulz-Röthis ist einer der ältesten Schützenvereinen des Landes, da dessen Gründung bis zum Jahre 1847 zurückverfolgt werden kann. In der Kriegszeit wurde der Verein stillgelegt – es wurde viel aus dem Verein verkauft und geplündert. 1981 wurde der Verein neu aufgebaut und ist seit dieser Zeit in der Hauptschule Sulz-Röthis untergebracht. Dienstags oder Donnerstags treffen sich die 46 Mitglieder, um mit Gewehr, Luftpistole oder LP 5 zu schießen. Vor drei Jahren wurde der Schießstand komplett mit fünf elektronischen Sius Ascor Schießscheiben ausgestattet. Diese Anlage verfügt eine vollelektronische LP5 (Luftpistole fünf Schuss) Funktion. Die LP 5 Anlage ist sogar seit heuer mit einer elektronischen Stimme ausgerüstet, die sämtliche Kommandos für den LP 5 Wettbewerb ausgibt.

“Zemma-stark”

Ein Stand wurde speziell für den Behindertensport aufgebaut – dort trainieren ein stark sehbehinderter und zwei blinde Schützen, nämlich Patrick Moor, Paul Schwärzler und Edi Allgäuer. Sämtliche Zusatzausrüstungen für die blinden und sehbehinderten Menschen wurde durch den Verein zur Verfügung gestellt. Seit 2007 können die blinden und sehbehinderten Menschen durch eine neuartige Software von Patrick Moor selbstständig trainieren. Das einzigartige ist, das die Anlage mit den Schützen spricht. Sie sagt Ihnen jeden Schuss und deren Richtung über die Kopfhörer. Auf der Zielscheibe befindet sich nicht wie üblich ein schwarzer, sondern ein weißer Zielpunkt, welcher mit einem Licht beleuchtet wird. Auf dem Gewehr ist ein spezielles Zielfernrohr, das so umgebaut wurde, dass der helle Zielpunkt in einen Ton umgewandelt wird. Der lichtempfindliche Sensor gibt dem Schützen einen akustischen Ton über die Kopfhörer ab – umso näher der Schütze beim Zentrum ist, desto höher ist dieser. Dadurch ist es auch blinden und sehbehinderten Menschen möglich, den Schießsport auszuüben. Da dies nur gemeinsam funktioniert, lautet das Motto des vorbildlichen Vereins “Zemma-stark”

www.zemma-stark.at
www.patrickmoor.at

Factbox:

Mit was wird geschossen: Gewehr, Luftpistole, LP5
Gruppen:
– Schüler, Jugendliche
– Erwachsene
– Senioren
– Blinde und Sehbehinderte
Ausgeübte Bewerbe:
– Gewehr: Stehend frei
– Gewehr: aufgestützt
– Gewehr: aufgelegt, sitzend aufgelegt
– Gewehr: stehend aufgelegt, sitzend mit Riemen (Behindertensport)
– Pistole: stehend frei
– Pistole LP5: stehend frei

Factbox:
1847 – Gründung des Vereins
2004 – Aufnahme der Behindertensportler
2007 – Anschaffung einer vollelektronischen Schießanlage
2008 – 4.Platz bei der WM durch Patrick Moor
2009 – 1. Event “Zemma-stark”

Umfrage: Was gefällt ihnen am Verein?

BU 1: Patrick Moor (40):
Der menschliche Zusammenhalt unseres Vereins ist sehr vorbildlich. Wir sind alle sehr ehrgeizig mit tollen Erfolgen, haben aber auch den Spaß nicht verloren – wie ein Familienleben.

BU 2: Herbert Türtscher, Obmann (55):
Das Klima ist familiär, es hilft jeder jedem und die Zusammenarbeit ist schön. Als relativ kleiner Verein sind wir einer der best ausgestattensten. Unser Zusammenhalt ist einfach toll.

BU 3: Paul Schwärzler (83):
Es ist schön, dass wir hier gemeinsam den Sport ausüben können. Einander zu helfen ist für uns das Wichtigste. Toll sind auch die anderen Aktivitäten wie Ausflüge oder das gemütliche Zusammensitzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Röthis
  • Gemeinsam schießen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen