AA

Gemeindezentrum "DorfMitte" wird eröffnet

Das neue Dorfzentrum Koblach DorfMitte wird am Wochenende offiziell seiner Bestimmung übergeben.
Das neue Dorfzentrum Koblach DorfMitte wird am Wochenende offiziell seiner Bestimmung übergeben. ©Hellrigl
DorfMitte

Nach eineinhalbjähriger Bauzeit lädt Gemeinde Koblach zu einem mehrtägigen Fest

Koblach. Lange wurde geplant und gebaut – nun steht sie bevor: Die Eröffnung des neuen Koblacher Gemeindezentrums “DorfMitte”. Mit einem Investitionsvolumen von 8 Millionen Euro entstand in Koblach ein modernes Gemeindezentrum, das zweifelsohne einen starken Impuls zur Zentrumsbelebung setzt. Nach einem dreijährigen offenen Planungsprozess wurde im März l. J. das Projekt in Angriff genommen. Nun dürfen sich die Koblacher(innen) über ein Gemeindezentrum freuen, das durch die multifunktionale Nutzung soziale, kulturelle, gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte vereint. Das Bauvorhaben, zu dem alle drei Fraktionen der Gemeinde Koblach einstimmig den Beschluss fassten, verlief größtenteils reibungslos. Aufgrund des eisenhaltigen Wassers konnte aber die geplante Grundwasserwärmepumpe nicht realisiert werden, stattdessen wird nun die Erdwärme genutzt.

Zweckmäßig und freundlich

Das Gemeindeamt und der Saal wurden generalsaniert, umgebaut und dem heutigen Stand der Technik angepasst. Ein offener, freundlicher Bürgerservice steht im Zentrum der Gemeindeverwaltung und der abteilbare Dorf- und Mehrzwecksaal mit dem großzügig angelegten Foyer bietet Räumlichkeiten in einem freundlichen Ambiente für verschiedenste Veranstaltungen. Integriert ist zudem das Cafe DorfMitte, das ebenso wie der neue Dorfplatz mit Brunnen zum Verweilen einlädt und zum Treffpunkt für Jung und Alt werden soll.

Jugend und Vereine

Über viel Platz freut sich auch die Koblacher Jugend. Der Jugendtreff Rush-Hour hat im Kellergeschoss ein adäquates Platzangebot erhalten, ebenso der Männerchor, der Kirchenchor und der Schützenmusikverein. Moderne Räumlichkeiten für den Gemeindearzt Dr. Reinhard Längle und das Museum für Urgeschichte wurden im Obergeschoss geschaffen. Die Gemeinde Koblach setzt in dieses zukunftsweisende Projekt große Erwartungen. “Nicht nur die Koblacher DorfMitte soll belebt werden, sondern auch die hohe Lebensqualität in Koblach gilt es zu erhalten und weiter auszubauen”, so Bürgermeister Fritz Maierhofer.

Factbox:
Planungsstart: 2006
Spatenstich: März 2009
Bauzeit: eineinhalb Jahre
Fertigstellung: Oktober 2010
Kosten: rund 8 Mio. Euro
Tiefgarage: 30 Stellplätze
Saalkapazität: 400 Personen

Eröffnungsprogramm:

Samstag, 23. Oktober:
16 Uhr Vernissage und Bilderausstellung mit Peter Nussbaum
20 Uhr Koblacher Dorfabend mit Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Bischof Erwin Kräutler;

Sonntag, 24. Oktober:
9.30 Uhr Festmesse und Segnung des Gemeindezentrums durch Bischof Erwin Kräutler und Pfarrer Romeo Pal
10.30 Uhr Festakt und Eröffnung
ab 11 Uhr: Tag der offenen Tür mit buntem Rahmenprogramm
bis 17 Uhr Kinderprogramm am Dorfplatz

Montag, 25. Oktober:
19 Uhr Live-Konzert für die Jugend mit “Golden Reef”, “Experience” und “The Centuries”;

Dienstag, 26. Oktober:
Ab 11 Uhr 1. Koblacher Oktoberfest mit der Gruppe “Alpenstarkstrom” mit Gastronomie vom Cafe “DorfMitte”

Wie gefällt Ihnen das neue Gemeindezentrum DorfMitte?

Monika Amann, Abteilung Soziales:
Jede Abteilung auf dem Amt hat nun ein großes, schönes Büro mit genügend Platz. Davon profitieren sicher auch die Koblacher Bürger(innen). Das Projekt insgesamt mit all seinen Einrichtungen belebt bestimmt das Zentrum der stets wachsenden Gemeinde.

Hannes Oberhauser, Bauamtsleiter:
Wir freuen uns natürlich über die hervorragend ausgestatteten Arbeitsplätze. Das Projekt DorfMitte wurde vom Architekten sehr gut durchdacht, sodass die Abläufe sehr effizient vonstatten gehen. Das offen gestaltete, barrierefreie Gebäude beinhaltet auch Vorteile für die Bürger.

Manfred Gwehenberger
Mit gefällt das neue Dorfzentrum sehr gut, die Innenausstattung ist ansprechend und gemütlich. Ganz sicher sind mit dem Projekt Koblach DorfMitte belebende Akzente in unserem Dorf spürbar. Besonders positiv ist, dass das neue Cafe DorfMitte die ganze Woche über geöffnet hat.

Marlies Kühne, Leiterin Versorgungsheim
Das Gebäude Koblach DorfMitte ist wirklich toll gelungen und es ist sicher lobenswert, dass ein so zukunftsweisendes Projekt realisiert wurde. Die Bewohner vom Versorgungsheim profitieren am meisten vom neuen Cafe. So können sie nun dieses als Ziel für einen Spaziergang wählen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Gemeindezentrum "DorfMitte" wird eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen