Gemeinderatswahlen 2020 in Vorarlberg: Erste Bürgermeisterin in Raggal gewählt

Alexandra Martin
Alexandra Martin ©Webseite der Gemeinde Raggal
55,45 Prozent der Stimmen für Alexandra Martin von "Zukunft Raggal".
Erster Bürgermeister wiedergewählt

In der Großwalsertaler Gemeinde Raggal (Bez. Bludenz) ist Alexandra Martin als erste Frau des Landes bei den Vorarlberger Gemeindewahlen am Sonntag zur Bürgermeisterin gewählt worden. Die 1971 geborene Martin, die für die Liste "Zukunft Raggal" antrat, erhielt in der Bürgermeister-Direktwahl 295 Stimmen (55,45 Prozent). Der bisherige Bürgermeister Hermann Manahl war nicht mehr zur Wahl angetreten.

Weitere Ergebnisse

Auf Hermann Gassner ("gemeinsam Zukunft gestalten") entfielen in der Bürgermeister-Direktwahl 204 Stimmen (38,35 Prozent), auf Erwin Dünser von den "Parteifreien" mit 33 Stimmen 6,2 Prozent. Dünser kandidierte bereits bei mehreren Wahlen als Spitzenkandidat der "Christlichen Partei Österreichs". In der Gemeindevertretungswahl erhielt "Zukunft Raggal" 342 Stimmen (62,18 Prozent), "gemeinsam Zukunft gestalten" 193 Stimmen (35,09 Prozent) und "Die Parteifreien" 15 Stimmen (2,73 Prozent).

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinderatswahlen Vorarlberg
  • Gemeinderatswahlen 2020 in Vorarlberg: Erste Bürgermeisterin in Raggal gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen