Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemeinde Koblach erhöht Personalstand

In den Betreuungseinrichtungen werden die Kinder liebevoll von den Kindergartenpädagoginnen betreut.
In den Betreuungseinrichtungen werden die Kinder liebevoll von den Kindergartenpädagoginnen betreut. ©HEL

Der Beschäftigungsrahmenplan, früher Dienstpostenplan genannt, stellt für die Gemeinden eine wichtige Grundlage bei der Erstellung des jährlichen Budgets dar.

Der Beschäftigungsrahmenplan der Gemeinde Koblach weist gegenüber dem Vorjahr für das Jahr 2011 um vier Dienstposten mehr auf.

Die errechneten 33,92 Dienstposten sind von 41 MitarbeiterInnen besetzt, die voll- oder teilbeschäftigt im Solde der Gemeinde stehen.
Neu dazu gekommen sind zu den bisherigen 12 Kindergärtnerinnen zwei weitere Pädagoginnen für die 106 Kinder, ein Gebäudetechniker, dem auch die Agenden eines Saal-Managers übertragen sind und eine Mitarbeiterin (teilbeschäftigt) im Bürgerservice.

Dadurch ist das Bürgerservice werktäglich von Montag bis Freitag ganztägig geöffnet.

Den größten Anteil an Mitarbeiterinnen beansprucht die Kinderbetreuung. In den beiden Kindergärten sind in Egatha 51, in Gmür 55 und in der Kinderbetreuungsgruppe 54 insgesamt 160 Kinder in der Obhut von 21 Kinderbetreuerinnen, wobei davon sieben nur teilbeschäftigt sind..

Im Dienstverhältnis mit der Gemeinde geben die 28 Frauen mit 68,30 Prozent gegenüber den 13 Männern mit 31,70 Prozent, eindeutig den Ton an.

Ein Bericht von: Arthur Hellrigl

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Gemeinde Koblach erhöht Personalstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen