Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gelungener Test des FFC Vorderland 1b

Die Girls boten trotz Glutofenhitze eine feiner Leistung
Die Girls boten trotz Glutofenhitze eine feiner Leistung ©hwe
Letzter Saisonauftritt des FFC Fairvesta Vorderland 1b verstärkt Teams im Liechtensteinischen Triesen. Pomberger und Co setzten sich im Fürstentum mit 2:3 durch.
Liechtenstein U19+ vs FFC Vorderland 1b

Das Vorderländer 1b Team, verstärkt mit Spielerinnen der 1. Mannschaft traf bei Glutofenhitze im Triesner Blumenau im Rahmen des Frauen- und Mädchen Fußballtages auf das Liechtensteiner U19+ Nationalteam.
Das Team von Trainer Walter Weiss nahm von Beginn weg das Heft in die Hand und drückte auf den Führungstreffer. Doch in der ersten halben Stunde konnten die sich bietenden Möglichkeiten nicht genutzt werden.
In der 30. Spielminute war es dann aber soweit. Claudia Schedler mit dem Zuspiel auf Laura Decker und die Kugel zappelte zum 0:1 im Netz.
Die FFC Girls spielten weiter nach vorne und erhöhen in der 39. Spielminute auf 0:2. Foulfreistoß von der rechten Seite von Verena Müller segelt ideal vor den Liechtensteiner Kasten, dort ist Neuerwerbung Lena Rädler zur Stelle und es heißt 0:2. Mit diesem Stand geht es dann auch in die Pause.
Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnittes dasselbe Bild. Der FFC drückt trotz der großen Hitze weiter aufs Tempo. In der 70. Spielminute setzt Lena Rädler zu einem Solo an, kann von den Liechtensteiner Girls nicht gebremst werden und erhöht mit ihrem Doppelpack auf 0:3.
In der Schlussviertelstunde machte sich langsam der Kräfteverschleiß der beiden Teams bemerkbar. In dieser Phase des Spiels sind es die Gastgeberinnen die mit einem Doppelschlag zu ihren Toren kommen. Zuerst schloss Felicia Frick einen Sololauf zum 1:3 ab und kurze Zeit später gelang Lena Göppel der 2:3 Anschlusstreffer. Damit hatten aber auch die Riedener Mädchen ihr Pulver verschossen und der FFC Fairvesta Vorderland 1b nahm einen verdienten Sieg mit nach Hause.
Mit dieser Partie verabschieden sich beide Teams in die verdiente Sommerpause, ehe es wieder frisch erholt an die Vorbereitung für den Herbstdurchgang geht.

Liechtenstein U19+ vs FFC Fairvesta Vorderland 1b verstärkt 2:3 (0:2)
Tore: 0:1 Laura Decker, 0:2 Lena Rädler, 0:3 Lena Rädler, 1:3 Felicia Frick, 2:3 Lena Göppel

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Gelungener Test des FFC Vorderland 1b
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen