Gelungener Auftakt der Rankler Ge(h)spräche

Architekt Wolfgang Ritsch stellte beim ersten Ge(h)spräch durchs Rankweiler Zentrum die geplanten Maßnahmen für den Bereich Bahnhofstraße vor.
Architekt Wolfgang Ritsch stellte beim ersten Ge(h)spräch durchs Rankweiler Zentrum die geplanten Maßnahmen für den Bereich Bahnhofstraße vor. ©MG Rankweil/ B. Oswald
Am Donnerstag, 30. September, lud die Marktgemeinde Rankweil zum ersten Ge(h)spräch durch das Rankweiler Ortszentrum. Architekt Wolfgang Ritsch bot dabei Einblicke zu den geplanten Ortskernentwicklungsmaßnahmen im Bereich der Bahnhofstraße.

Die Planung für die Entwicklung des Ortskerns im Zuge der räumlichen Ortskernentwicklungsplanung (ROKEP) wurde heuer im Sommer abgeschlossen. Das Ergebnis ist nun am Pavillon am Marktplatz ausgestellt und als Druckversion im Rathaus sowie digital unter www.rankweil.at/ortskernveröffentlicht. Im Rahmen der Ge(h)spräche haben Bürger*innen zudem die Möglichkeit, die geplanten Maßnahmen für die verschiedenen Planungsräume näher kennenzulernen und mit den Projektverantwortlichen ins Gespräch zu kommen.

Beim ersten Termin am vergangenen Donnerstag stellte Architekt Wolfgang Ritsch den Planungsraum Bahnhofstraße vor. Dabei nahm jede*r Teilnehmer*in ein bestimmtes Thema genauer unter die Lupe – so wurden etwa Dächer, Plätze, Gärten, Haustüren inspiziert. Die gesammelten Beobachtungen, untermalt mit eindrücklichen Archiv-Bildern aus der Bahnhofstraße, eröffneten den rund 15 Interessierten völlig neue Blickwinkel.

Ins Gespräch kommen
Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall, die ebenso wie die Gemeindevertreter Helmut Jenny, Thomas Krug und Christoph Metzler dem Ge(h)spräch beiwohnte, möchte den Bürger*innen ein offenes Ohr für Fragen und Anregungen bieten: „Uns war von Anfang an wichtig, die Rankweiler*innen in den Prozess der Ortskernentwicklung einzubeziehen. Auch jetzt, da die Maßnahmen festgelegt wurden, ist es uns wichtig, im Gespräch zu bleiben und die Bevölkerung am Laufenden zu halten.“

Weitere Termine
Das nächste Gespräch findet am Donnerstag, 14. Oktober, statt. Dabei wird der Planungsraum Ringstraße Nord genauer unter die Lupe genommen. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr beim Pavillon am Marktplatz. Der Planungsraum Marktplatz/Ringstraße Süd wird am 4. November und der Bereich Liebfrauenberg/Hintere Ringstraße am 25. November näher erläutert. Mehr Infos unter www.rankweil.at/veranstaltungen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Gelungener Auftakt der Rankler Ge(h)spräche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen